1. Herren

 

Die Trainer:

Thomas Siemann Tel. 01637502795

 

Felix Dyck Tel. 01739986703

 

1. Herren Saison 2019/2020

TSV Hagenburg mit neuen Polo-Shirts ausgestattet

shg-sport.de

 

 

 

 

 

 

09.11.2019 (https://www.schaumburg-sport.de/mh)

 

 

TSV Hagenburg gewinnt namhaften Partner Hagenburg/Steinhude.

 

„Wir freuen uns, dass wir mit Schweers-Harms Fischerhus einen so namhaften Partner für uns gewinnen konnten“, erklärte Felix Dyck, Trainer des Fußball-Kreisligisten TSV Hagenburg. Der aktuelle Tabellenführer freut sich über einen Satz Präsentations-Poloshirts, gesponsert von Gerrit Schweer vom Restaurant „Schweers-Harms Fischerhus“. Seit 1931 hat das über die Grenzen von Steinhude und Niedersachsen hinaus bekannte Restaurant seinen Sitz in Steinhude. „Wir freuen uns, dass wir das erfolgreiche Fußballteam vom TSV Hagenburg unterstützen dürfen“, sagte Gerrit Schweer.

 


Kreisliga Schaumburg: Vorschau auf den 17. Spieltag am 10. November 2019

shg-sport.de

09.11.2019 (https://www.schaumburg-sport.de/mh)

Mit Felix Dyck - Trainer TSV Hagenburg

 

Landkreis. Die Kreisliga Schaumburg steht vor dem 17. Spieltag, so langsam spielt das Wetter eine größere Rolle, viele Plätze sind schon arg in Mitleidenschaft gezogen. Aber alle Beteiligten werden versuchen, ihre Spiele auszutragen. Auf diesen Spieltag blickt mit Felix Dyck der Trainer des Tabellenführers TSV Hagenburg.

Das Video zu dem Bericht könnt ihr auf https://www.schaumburg-sport.de sehen.

 

Kreisliga kompakt: TSV Hagenburg ist nicht zu stoppen

05.11.2019 (sportbuzzer/mh).

 

 

In der Kreisliga sind die Fußballer des TSV Hagenburg nicht zu stoppen, sie gewannen deutlich mit 0:5 in Lauenau.

 

 

 

SV Victoria Lauenau – TSV Hagenburg 0:5.

 

Erst Mitte der zweiten Halbzeit setzte sich der Spitzenreiter gegen einen kampfstarken Gastgeber entscheidend durch. Nach torloser erster Halbzeit rutschte ein Schuss von Dimitrij Salakin unter Torwart Pierre Schumacher hindurch zum 1:0 in die Maschen (66.). Im Gegenzug wehrte der Hagenburger Torwart Ricardo Schulz einen Schuss von Hendrik Dargel mit einem Reflex ab,der Nachschuss von Tim Bräunig wurde von der Linie geschlagen. Wiederum nur zwei Minuten später segelte der Ball nach einem Pressschlag im Lauenauer Strafraum zum 2:0 in die Maschen. Der Spitzenreiter bestimmte nun das Spielgeschehen, Rizgar Akad (77.) erzielte das 3:0. Dustin Jung baute die Gästeführung auf 4:0 aus (80.). Mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte Salakin den Treffer zum letztlich zu hoch ausgefallenen 5:0 (84.).

 

 

 

 

 

 

05.11.2019 (sportbuzzer/mh).

 

 

In der Kreisliga sind die Fußballer des TSV Hagenburg nicht zu stoppen, sie gewannen deutlich mit 0:5 in Lauenau.

 

 

 

SV Victoria Lauenau – TSV Hagenburg 0:5.

 

Erst Mitte der zweiten Halbzeit setzte sich der Spitzenreiter gegen einen kampfstarken Gastgeber entscheidend durch. Nach torloser erster Halbzeit rutschte ein Schuss von Dimitrij Salakin unter Torwart Pierre Schumacher hindurch zum 1:0 in die Maschen (66.). Im Gegenzug wehrte der Hagenburger Torwart Ricardo Schulz einen Schuss von Hendrik Dargel mit einem Reflex ab,der Nachschuss von Tim Bräunig wurde von der Linie geschlagen. Wiederum nur zwei Minuten später segelte der Ball nach einem Pressschlag im Lauenauer Strafraum zum 2:0 in die Maschen. Der Spitzenreiter bestimmte nun das Spielgeschehen, Rizgar Akad (77.) erzielte das 3:0. Dustin Jung baute die Gästeführung auf 4:0 aus (80.). Mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte Salakin den Treffer zum letztlich zu hoch ausgefallenen 5:0 (84.).

 

 

 

 

 

 

Der TSV Hagenburg hat sich den Herbstmeistertitel in der Fussball-Kreisliga gesichert.

02.11.2019 (sportbuzzer/mh).

 

 

Der TSV Hagenburg hat sich durch einen 3:1-Erfolg in Liekwegen den Herbstmeistertitel in der Fußball-Kreisliga gesichert.

 


SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten – TSV Hagenburg 1:3. Eine Halbzeit lang bestimmte der Herbstmeister klar die Begegnung. Bereits in der fünften Minute nickte Marvin Fieberg den Ball nach einer Ecke zum 1:0 ins Netz. Dimitrij Salakin (30.) hämmerte das Leder zum 2:0-Pausenstand in die Maschen. Nach dem Seitenwechsel lieferte die SG dem Spitzenreiter ein Spiel auf Augenhöhe. Nach dem Anschlusstreffer durch Timo Schmalz (57.) konnte die SG einige gute Tormöglichkeiten nicht nutzen. In der 87. Minute sicherte Saikou Joof mit dem 3:1 den schwer erkämpften

 

 

 

 

 

Der SC Auetal konnte den TSV Hagenburg nicht stoppen.

26.10.2019 (sportbuzzer/mh).

 

 

TSV Hagenburg – SC Auetal 6:0.

 

 

Auch der Tabellenvierte aus dem Auetal konnte den Siegeszug des Spitzenreiters nicht stoppen. In einer einseitigen Begegnung brachte Marvin Fieberg den TSV, als der Auetaler Torwart Metin Yetzi einen Freistoß von Dimitrij Salakin nur abklatschen konnte, per Abstauber aus kurzer Entfernung mit 1:0 in Führung (9.). Mit einem Schuss von der Strafraumgrenze neben den Pfosten erhöhte Rizgar Akad (37.) auf 2:0. Nach einer Ecke von Salakin drückte Marco Gallus das Leder mit dem Knie zum 3:0 über die Linie (40.). Der Gast, der sich keine nennenswerte Torchance erspielen konnte, musste noch vor dem Pausenpfiff durch einen von Salakin verwandelten Foulelfmeter den Treffer zum 4:0 hinnehmen (44.). Nach dem Seitenwechsel nahm der TSV zunächst das Tempo aus dem Spiel und spielte nicht mehr so druckvoll wie vor dem Pausenpfiff nach vorn. Erst in der Schlussphase gab die Elf wieder Gas und erzielte durch Salakin (85.) und Dustin Jung (89.) die Treffer zum deutlichen 6:0-Erfolg.

 

 

TSV Hagenburg lässt beim TuS Lüdersfeld Punkte liegen

16.10.2019 (sportbuzzer/mh).

 

 

TuS Lüdersfeld – TSV Hagenburg 1:1.

 

Dank einer kämpferisch starken Leistung und einem gut aufgelegten Torwart Manuel Bade trotzte der TuS Lüdersfeld dem Spitzenreiter ein Remis ab. Nach torloser erster Halbzeit kam ein langer Ball aus dem Mittelfeld zu Bujar Ademi. Dessen Schuss von der Strafraumgrenze wehrte Torwart Ricardo Schulz mit der Hand im Liegen so unglücklich ab, dass er über ihn hinweg zum 1:0 ins Netz sprang (49.). Nach einem Pass von Dimitrij Salakin schoss Philip Böttcher das Leder aus dem Gewühl im Strafraum heraus zum 1:1-Endstand in die Maschen (55.).

 

TSV Hagenburg sorgt für ein Steinberger Debakel

10.10.2019 (sportbuzzer/mh).

In der Fußball-Kreisliga hat der TSV Hagenburg seine Vormachtstellung eindrucksvoll bewiesen und den TSV Steinbergen mit 9:0 vom Sportplatz geschossen.

 

TSV Hagenburg – TSV Steinbergen 9:0 

In einer einseitigen Begegnung eröffnete Rizgar Akad (4.) den Hagenburger Torreigen. Innerhalb von nur sechs Minuten bauten Dimitrij Salakin (14.), Dustin Jung (15.), Marvin Fieberg (18.) und Christian Trepte per Kopfball nach einer Flanke von Oguzhan Mun (20.) die Führung auf 5:0 aus. In der 39. Minute nickte Mirco Gallus eine Ecke von Mun zum 6:0-Pausenstand ein. Ebenfalls per Kopfball nach einer Ecke erhöhte Marvin-Rune Woelke (54.) auf 7:0. Akad stellte mit zwei Treffern (62., 67.) den 9:0-Endstand her. In der Schlussphase verhinderte Torwart Florian Mehrens mit einer starken Leistung ein noch höheres Steinberger Debakel.

1. Herren gewinnt 9:1 im Kreispokal-Achtelfinale

04.10.2019 (sportbuzzer/mh).

Der TSV Hagenburg ist nach einem deutlichen 9:1-Erfolg gegen den SC Stadthagen ins Viertelfinale des Fußball-Kreispokals eingezogen. Der TSV Eintracht Exten feierte währenddessen ebenfalls ein Torfestival. Der FC Stadthagen konnte sich erst im Elfmeterschießen durchsetzen.

 

TSV Hagenburg – SC Stadthagen 9:1. Einen Auftakt nach Maß erwischte der TSV. Bereits nach 17 Sekunden hämmerte Oguzhan Mun das Leder zum 1:0 in die Maschen des Stadthäger Tores. Marvin-Rune Woelke erhöhte in der siebten Minute nach einer schönen Einzelaktion auf 2:0. Der Gast nutzte in der 14. Minute eine seiner wenigen Tormöglichkeiten und verkürzte durch Mevlüt Ünlü auf 2:1. Woelke stellte in der 22. Minute den alten Abstand wieder her. Nach dem Doppelschlag durch Woelke (37.) und Dimitrij Salakin (38.) zum 5:1 gab sich die Stadthäger Elf geschlagen und musste durch Mun (40.) noch vor der Pause den Treffer zum 6:1 hinnehmen. Nach sorgten zwei Treffer von Salakin (59., 76.) und ein Treffer von Rizgar Akad (90.) für den 9:1-Endstand.

1:0-Auftaktsieg am ersten Spieltag der Kreisliga Schaumburg gegen Victoria Lauenau

Teamcheck des Sportbuzzer Schaumburg zu Saisonbeginn

Prognose des Sportbuzzer Schaumburg: Auch in dieser Saison wird der TSV wieder ganz oben mitspielen. Wenn die Seeprovinzler weiterhin so beständig punkten und auch die wichtigen Duelle gewinnen, ist die Rückkehr in die Bezirksliga möglich.

1. Herren Saison 2017/2018

1. Herren gewinnt 3:0 gegen den SC Rinteln

10.04.2016 (jz)

Die Fußballherren gewinnen 3:0 gegen den SC Rinteln in der Bezirksliga Hannover Staffel 4. Steffen Dreier (2) und Hannes Schauss erzielen die Tore. [Spielbericht im Sportbuzzer]

Start in die neue Saison der Bezirksliga auswärts in Koldingen

Filmplakat 22 Jump Street
Filmplakat 22 Jump Street

Start in die neue Saison - BEZIRKSLIGA HANNOVER 3 – Heute am Freitag, 08.08. beginnt die Punktspielsaison für unsere 1. HERREN in der Bezirksliga Hannover 3 mit einem Auswärtsspiel. Und viel schwerer hätte der Beginn kaum ausfallen können. Denn es wartet kein Geringerer als der KOLDINGER SV, der in der letzten Saison den 2.Tabellenplatz in dieser Liga belegte. Anstoß ist am Freitag um 19.30 Uhr auf dem Rasenplatz des Koldinger SV an der Redener Str. 11 in 30982 Pattensen.

 

Da werden unsere Jungs den Schwung des Aufstiegs und das Weiterkommen im Pokal gegen Eintracht Exen mitnehmen müssen, um in Pattensen zu bestehen. Zumal der Koldinger SV mit ihrem neuen Trainergespann als Ziel einen Platz unter den ersten Fünf in der Liga ausgegeben haben (siehe Bericht im LeineBlitz).

 

Aber Bange machen gilt nicht. Fußballerisch ist der TSV HAGENBURG sicher eine Bereicherung für die Bezirksliga. Zweikampfstark, Dynamisch, Passgenau. Und Trainer Christoph Lempert wird genau auf diese Qualitäten und die gute Mentalität der Mannschaft schauen, wenn es am Wochenende nach Koldingen geht. Genügend Potenzial, um in der Bezirksliga zu bestehen und sich zu etablieren, ist vorhanden. Also warum nicht auch schon am Freitag beim Koldinger SV. Sturmfest sind unsere Jungs…

 

Plakat 22 Jump Street.jpg
JPG Bild 93.8 KB
Staffel 3.jpg
JPG Bild 17.9 KB

Krombacher-Bezirkspokal - Sieg im Elfmeterschießen

Di, 05.08.2014 (bh) – Ein aktuelles Ergebnis vom Fußball-Bezirkspokal-Spiel TSV HAGENBURG vs. TSV EINTRACHT EXTEN – Mit 7:6 gewinnt der TSV nach Elfmeterschießen. 

 

Nach 90 Minuten stand es 0:0. Doch die Hagenburger hätten dieses Spiel schon längst vorher für sich entscheiden müssen. Aber Pech im Abschluss und ein sehr guter Torwart der Gäste aus Exten verhinderten den verdienten Sieg in der regulären Spielzeit in einem guten Spiel.

 

Auch das Elfmeterschießen hatte ein hohes Niveau, denn erst beim Stande von 6:6 verschoss ein Spieler von Eintracht Exten den 1. Strafstoß. Lars Anke (Exten) scheiterte an unserem Torwart Daniel Beissner. Jetzt musste Hagenburg treffen. Lukas Nolte übernahm die Verantwortung und schoss zum hochverdienten 7:6 Sieg für die Blau-Weißen ein. Ein gelungener Auftakt in die neue Saison. Hier im Download gibt es die Elfmeter-Schützen des TSV, die Statistik-Infos vom Spiel und die Aufstellung. Weiterhin steht bei uns in der Rubrik PRESSEBERICHTE ein Artikel vom Spiel in der Schaumburg-Lippischen Landes-Zeitung...  

Elfmeterschießen.jpg
JPG Bild 17.4 KB
Spiel-Info.jpg
JPG Bild 27.5 KB
Aufstellung des TSV.jpg
JPG Bild 38.1 KB

Die 1. Herren wird in der kommenden Saison Bezirksliga 3 spielen

18.06.2014 - Unsere 1. Herren wird kommende Saison in der Bezirksliga Staffel 3 an den Start gehen. Somit trifft man auf diverse andere Mannschaften aus dem Schaumburger Land. 
Der TSV Hagenburg sieht sich jedenfalls stark genug, um in der Staffel 3 eine gute Rolle zu spielen. „Ich finde es perfekt, wir sind begeistert. Man muss es auch mal aus finanzieller Sicht sehen“, sagt TSV-Manager Dietmar Thake, der mehr Derbys und kürzere Anfahrten meint: „Unser Ziel als Aufsteiger sind 40 Punkte und der Klassenerhalt. Keine Klasse ist leicht, auch die Kreisliga war es nicht. Wir wollen Paroli bieten, und jetzt wird sich zeigen, ob wir unsere Stärken gegen spielerisch stärkere Teams einbringen können.“ mehr

Rückblick auf die Saison 2013 / 2014

11. Juni 2014 - aus der Facebook-Seite der 1. Mannschaft- Die Kreisligasaison ist zu Ende und unsere 1. Herren ist als Kreismeister mit 11 Punkten Vorsprung und einem Torverhältnis von 92:22 (+70) in die Bezirksliga aufgestiegen. weiterlesen

 

Neben dem Kreismeister - Titel, wurden noch 3 weitere "Titel" in der abgelaufenen Saison geholt. Der TSV Hagenburg kann sich mit dem Titel der "besten Abwehr" schmücken. In 30 Saisonspielen wurden lediglich 22 Gegentore zugelassen. Hinzu kommt der Titel des "besten Heimteams". In 15 Saisonspielen, wurden im heimischen Stadion nur 5 Punkte abgegeben (1 Niederlage + 1 Remis), alle anderen 13 Spiele wurden gewonnen.

 

Mit Dominik Chwalek ( 36 Tore ) stellte der TSV Hagenburg auch den "besten Torschützen" der Saison.  Und noch ein paar weitere statistische Werte:

 

Höchster Sieg:              11:0 gegen SC Deckbergen - Schaumburg

 

Torreichstes Remis:     3:3 gegen SG Rodenberg

 

Höchste Niederlage:     0:3 gegen TUS SW Enzen

An die Mannschaft, das Trainerteam und die Betreuer: GRATULATION und APPLAUS für diese tolle Saison.

Der Aufstiegssong von und mit Tom Heller

Unser Stadionsprecher Tom Heller hat es sich nicht nehmen lassen, eine Aufstiegshymne für unsere 1. Herren zu schreiben und zu singen. Hört mal rein und genießt dieses Meisterstück...

Veranstaltungen
Multimedia
Historie