Sommercup 2019 für G- bis D-Junioren

Der Sommercup 3.0 ist Geschichte - eine sehr schöne Geschichte

Die sportliche Geschichte

17.06.2019 (jz)

 

Am Sonntag Abend ist die dritte Auflage des Sommercups mit dem Turnier der D-Junioren zu Ende gegangen. Am Vormittag waren parallel die G- und die E-Junioren im Einsatz.

Für die G-Junioren des TSV Hagenburg und ihr Trainerteam Stephan Cremer und Thorsten Hoffmüller war der Sommercup der erste Einsatz mit "richtigen" Gegnern aus anderen Vereinen. Natürlich konnten die 4- und 5-jährigen Hagenburger gegen teils vollständig mit 6-jährigen aufgelaufenen Teams nicht viel ausrichten. Aber sie haben die ersten Tore erzielt, schon mal ein Spiel gewonnen und vor allem die Begeisterung und Anfeuerung der Eltern und Großeltern gespürt. Den Turniersieg sicherte sich souverän und verdient der TSV Havelse, denen man schon viel Wettkampfpraxis ansehen konnte, im Finale mit 6:1 gegen den VfL Bad Nenndorf. Platz 3 sicherte sich die JSG Deister United durch ein 5:1 gegen den MTV Engelbostel-Schulenburg. Die Pokale wurden vom Turnierpaten Praxis am Steinhuder Meer gestiftet.
[Spielplan G-Junioren mit Ergebnissen]

Parallel spielten die unteren E-Junioren in einem Teilnehmerfeld von 10 Mannschaften um ihre Pokale. Den Siegerpokal nahm hier der MTV Engelbostel-Schulenburg nach einem 2:0-Finalsieg gegen den VfB Hannover-Wülfel, die aufgrund einer kurzfristigen Absage dankenswerterweise spontan eingesprungen sind, mit nach Hause. Trotz kurzer Nacht auf dem Hagenburger Sportplatz konnte sich der HSC Hannover Platz 3 nach einem 2:0 gegen den VfL Bückeburg sichern. Die Hagenburger E2 kam am Ende auf Platz 6 und wird mit ihren Trainern Michael Fenk und Thomas Leder wohl demnächst etwas an der Chancenverwertung arbeiten, nachdem in das Auftaktspiel unnötig und unglücklich gegen den HSC mit 0:1 verloren ging und auch gegen den SV Gehrden (1:1) genügend Chancen zum Siegtreffer vorhanden waren. Die Pokale wurden Hildebrandt Bauelemente gestiftet.

[Spielplan E2-Junioren mit Ergebnissen]

Am Nachmittag kamen dann mit den D-Junioren die ältesten Teilnehmer zum Zug. 10 Mannschaften kämpften hier um die Pokale von Turnierpatin Julia Kühn (Krankengymnastik und Physiotherapie). Am Ende sollte mit der D1 des TSV Hagenburg sogar noch ein Turniersieg für den Gastgeber herausspringen, mit dem aufgrund des starken Teilnehmerfeldes und des vorausgegangenen Campens auf dem Sportplatz niemand so richtig gerechnet hat. Im Finale brachte ein platzierter Kopfball nach Ecke den Sieg gegen das sehr starke Team der SG Leinekreis aus Mandelsloh. Platz 3 sicherte sich die JSG Deister Süntel United durch ein 1:0 gegen den TuS Seelze. Die Hagenburger Trainer Nico Lo Sasso und Jörg Zschetzsche waren absolut begeistert von ihren Jungs, die sich den Turniersieg mit sehr viel Herzblut und Einsatz und gegenseitiger Unterstützung erarbeitet haben.

Im Teilnehmerfeld war auch die Hagenburger D2 am Start, die mit vielen noch in der E-Jugend spielberechtigten Spielern durch die Saison gegangen ist und dort mit ihren Trainern Thorsten Lange und Nils Hansen auch viele gute Ergebnisse erzielt hat. Beim Sommercup sprangen nur 2 Unentschieden und ein 1:0-Sieg im Spiel um Platz 9 heraus. Dennoch hat auch die D2 sich gut präsentiert, insbesondere weil sie die 8+1-Formation bislang noch nicht gespielt haben und so ganz andere Bedingungen als gewohnt bewältigen mussten.

[Spielplan D-Junioren mit Ergebnissen]

Bereits am Samstag fanden die Turniere der F-Junioren statt. Bei den F2-Junioren kam das Hagenburger Team der Trainer Sascha Graune und Lars Lochau auf einen guten dritten Platz, punktgleich mit dem Zweiten TuS Schwarz-Weiß Enzen und zwei Punkte hinter dem Siegerteam des VfL Bad Nenndorf. Hätten Hagenburger im Spiel gegen den sen TSV Klein Heidorn (1:1) noch den Siegtreffer erzielt wäre sogar noch mehr drin gewesen. Die Pokale wurden gestiftet von Dat Schnitzelhus in Hagenburg.

[Spielplan F2-Junioren mit Ergebnissen]

 

Die F1-Junioren spielten die Pokale von Turnierpate Sascha Sgualdini in einem Teilnehmerfeld aus 12 Mannschaften aus. Das Team der Gastgeber mit ihren Trainern Oliver Kessel und Rüdiger Krimling belegte am Ende Platz 2 hinter dem TuS Wettbergen und vor dem VfL Bückeburg. Die drei Topplatzierten Mannschaften mussten zunächst ihre Vorrundengruppen gewinnen, um in der Siegerrunde spielen zu dürfen. Mit 11:1 Toren in den drei Vorrundenspielen gelang das den Hagenburgern noch am Besten. Im Spiel gegen den TuS Wettbergen waren die 4:1-Sieger vom hannöverschen Stadtrand dann doch zu stark für die Gastgeber und nahmen den Siegerpokal mit nach Wettbergen.

Vielen Dank allen an dem erfolgreichen Event "Sommercup 3.0" Beteiligten

Der TSV Hagenburg bedankt sich
- bei allen Spielern und Trainern für die tollen Tore, den großen Einsatz auf den Spielfeldern und Top-Fußballunterhaltung,
- bei allen Zuschauern für die Begeisterung am Spielfeldrand und die positive Unterstützung der Kinder,
- bei den Turnierpaten und allen anderen Sponsoren, die das Turnier finanziell oder materiell unterstützt haben,

- bei den Eltern, der Hagenburger Fußballkinder für die Hilfe beim Auf- und Abbau sowie dem Catering,

- bei den Schiedsrichtern, denen es gelungen ist trotz Unzufriedenheit Einzelner, alle Spiele mit viel Ruhe und Gelassenheit zu leiten und

- bei den Jugendtrainern des TSV, die den Sommercup zum dritten Mal als Team zu einem großartigen Event gemacht haben.

Tag 2 beim Sommercup 3.0 - Turnierimpressionen

Sommercup 3.0: Sieger bei den F-Junioren-Turnieren stehen fest

15.06.2019 (jz)

Die ersten Sieger beim Sommercup 3.0 stehen fest: Bei den F1-Junioren siegte die Mannschaft des TuS Wettbergen und bei den F2-Junioren lag der VfL Bad Nenndorf am Ende ganz vorne.

Der TuS Wettbergen besiegte in der Finalrunde der Vorrundengruppensieger sowohl den VfL Bückeburg als auch den TSV Hagenburg. Die Gastgeber behielten gegen Bückeburg die Oberhand und belegten Platz 2. Bei den F2-Junioren unterlag Bad Nenndorf nur im letzten Spiel gegen den TuS SW Enzen, gewann aber alle anderen Spiele. Enzen verdrängte dadurch den TSV Hagenburg auf den dritten Platz und gewann selbst den Dritten.

E1-Turnier beim Sommercup 2019 abgesagt

20.04.2019 (jz)

Offenbar gibt es nicht nur beim TSV Hagenburg Spielermangel im Jahrgang 2008. Aufgrund zu geringer Meldungen muss das E1-Turnier beim Sommercup 2019 abgesagt werden.

2 Teilnehmerfelder komplett, D1- und D2-Junioren zusammen gelegt

22.03.2019 (jz)

Der Sommercup 2019 wird am Wochenende 15./16.06.2019 ausgespielt. Nur noch wenige Startplätze sind verfügbar, die Turniere der F1- und der E2-Junioren sid schon überzeichnet. Die Turniere der D1- und D2-Junioren sind zusammen geführt worden und finden aus organisatorischen Gründen am Sonntagnachmittag von 14:00 bis 18:00 Uhr statt.. Anmeldungen für die weiteren Turniere sind noch unter jugendturnier@tsv-hagenburg.de möglich.

Einladung Sommer-Cup 2019
Einladung_Sommercup_TSVHagenburg_V2März1
Adobe Acrobat Dokument 54.2 KB

Auch 2019 wieder ein Sommercup beim TSV Hagenburg

Mi., 05.12.2018 (jz)

Termin und Turnier-Zeitplan für den Sommercup stehen fest: 

Am Wochenende 15./16.06.2019 geht der Sommercup des TSV Hagenburg in die dritte Runde. Anmeldungen sind ab sofort unter jugendturnier@tsv-hagenburg.de möglich.

Einladung zum Sommer-Cup 2019 für Fußballkids der G- bis D-Jugend

Einladung Sommer-Cup 2019
Einladung_Sommercup2019_TSVHagenburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.1 KB
Veranstaltungen
Multimedia
Historie