Aktuelles

Tennissparte trotzt dem Aprilwetter bei der Platzeröffnung

Mo, 24.04.2017 (jz)

Trotz mäßigen Wetters konnte die Tennissparte ca. 30 Mitglieder und Gäste zur Tennisplatzeröffnung am 22.04.2017 begrüßen. Auch der böige kalte Wind hielt die Tennisspieler nicht davon ab, ausgiebig den Platz einzuweihen. Es wurde von vormittags um 11 Uhr bis zum Abend aktiv gespielt. Die Spartenmitglieder hatten mit Kuchen, Grillgut und Salaten optimal für das leibliche Wohl gesorgt, so dass die notwendigen Energiereserven der Aktiven immer wieder aufgefüllt werden konnten.

Ostereiersuche der Kinderturnkinder

Mo, 24.04.2017 (ar/jz)

Wie jedes Jahr haben wir am Ostersamstag mit 55 Kindern im Alter von 1-5 Jahre mit ihren Eltern Osternester gesucht. Wir haben uns um 16 Uhr getroffen und sind dann mit dem Osterhasen zusammen zum Altenheim Kaschube gegangen und haben da den Rasen abgesucht. Glücklicherweise hatten der Osterhase und seine zwei Helferinnen vom Turnen viel versteckt. Besonderer Dank gilt dem Hof Rust für gespendete Eier, der Firma Marley für Sachspenden und dem Altenheim Kaschube für die Benutzung des Gartens. Natürlich hatte der Osterhase für die Heimbewohner und Pfleger auch ein paar Eier mitgebracht.

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

 

Start in die Tennissaison mit Aktionen für Jedermann

Do, 13.04.2017 (kv/jz)

Lust auf Tennis?

Einfach mal reinschnuppern am 22. April 2017 ab 11 Uhr

 

 

Die Sparte Tennis des TSV Hagenburg startet am 22. April 2017, ab 11.00 Uhr, auf der Tennisanlage am Sportplatzgelände an der Steinhuder-Meer-Straße in die Sommersaison 2017.

Aus diesem Anlass findet auf den Plätzen freies Spiel für Mitglieder, Freunde, Bekannte, Gäste, Kinder und Jugendliche mit geselligem Beisammensein statt. Alle Tennisinteressierten (Anfänger und Fortgeschrittene) sind herzlich eingeladen.

Die Sparte wünscht sich wieder verstärktes Interesse am Tennissport und möchte mit dieser Veranstaltung um neue Mitglieder werben. Wie wichtig dieser Sport für unser Leben sein kann, war kürzlich in der Zeitung „Welt am Sonntag“ zu lesen. Laut einer Studie haben die Racketsportarten wie Tennis, Badminton und Squash einen positiven Einfluss auf die Lebenserwartung.

Die aktiven Mitglieder treffen sich unter der Woche an drei Tagen zum freien Spiel, und zwar

- die Herren am Montag ab 17.00 Uhr,

- die Senioren am Donnerstag ab 09.00 Uhr und

- die Damen am Donnerstag ab 17.00 Uhr,

auch an diesen Tagen sind Interessierte herzlich eingeladen.

Darüber hinaus bietet die Sparte in der Sommersaison professionelles Training für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen sowie Erwachsene an.

Flyer Platzeröffnung Tennis 2017
Platzeröffnung2017 Hochformat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 413.5 KB

Sehr guter Start der G1 in die Rückrunde der Feldsaison

Di, 04.04.2017 – Ein Spielbericht von Rüdiger Krimling und Oliver Kessel

Toller Auftakt vor heimischen Publikum

Auf dem Sportplatz in Hagenburg begann am 01.04.2017 die Rückrunde der G-Junioren. Die G1 hatte fünf Spiele zu absolvieren. Alle Gegner waren uns nicht unbekannt und durchaus schlagbar.

Im ersten Spiel trafen wir auf die G2 des TSV Hagenburg. Nach Trainervorgabe sollte offensiv gespielt werden. Unsere Jungs setzten ...

[mehr im Spieltagsbericht]

F1 gewinnt mit 13:0 in Bad Nenndorf

Sa, 01.04.2017 – Ein Spielbericht von Thorsten Krugmann

Mit einem deutlichen Auswärtssieg kamen unsere Kicker aus Bad Nenndorf wieder. Endlich spielten unsere Jungs wieder gut zusammen und der Sieg war mehr als verdient.

Das Hinspiel gewann man in Hagenburg mit 14:4. Trotzdem ist die F1 vom VFL Bad Nenndorf immer schwer zu spielen.

Der TSV Hagenburg ließ aber gleich von Anfang an keine Zweifel aufkommen, dass man dieses Spiel gewinnen will und zeigte durch gutes Zusammenspiel, Laufbereitschaft und Zweikampfstärke, den Gastgebern ihre Grenzen auf.

Leider vergab man noch einige gute Möglichkeiten, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben.

Die Tore für den TSV schossen in der ersten Halbzeit: 1:0 Marlon, 2:0 Mathis, 3:0 Mathis, 4:0 Tim, 5:0 Tom und das 6:0 Justus.

In der zweiten Halbzeit: 7:0 Marlon, 8:0 Mathis, 9:0 Justus, 10:0 Marlon, 11:0 Justus, 12:0 Louis und das 13:0 Justus. 

Für den TSV spielten: Hannes, Louis, Tom, Tim, Melvin, Justus, Marlon, Mathis, Diego und Mika. 

F1 gewinnt 2:1 gegen die JSG Haste/Riehe/Rehren

Mi, 22.03.2017 (tk/jz)

Endlich ging es für die F1 draußen los und man hatte gleich zum ersten Spiel, mit Haste, einen starken Gegner zu Gast.

 

Das Hinspiel gewannen die Hagenburger knapp mit 7:5 und auch dieses Spiel, sollte es kein Selbstläufer werden...

[mehr im Spielbericht]

E1 mit 2. Platz beim Fit & Fun-Wintercup zum Ende der Hallenserie

So., 12.03.2017 (jz)

Am Samstag, 11.03.2017, hatten die E1-Junioren zum Abschluss der Hallenrunde zum Fit&Fun-Wintercup geladen. 7 Teams trafen aufeinander, darunter der SV Falkensee-Finkenkrug, der aus dem Berliner Umland bereits am Vorabend angereist war.

Die gastgebenden Hagenburger trafen sich am Freitagabend mit den Gästen aus Falkensee zum gemeinsamen Mannschaftsabend im Vereinslokal "Annes Treff" und kamen dementsprechend etwas später als gewohnt zur Nachtruhe. Dennoch kamen beide Mannschaften ungeschlagen durch das Turnier, das am Samstag bereits um 9 Uhr starten sollte. Und der SV Falkensee-Finkenkrug zeigte, dass sie eine echt tolle Truppe beisammen haben: In den 6 Spielen gelangen ihnen 25 Treffer bei 3 Gegentoren und zeigten dazu auch technisch sehr starken Fußball. Nicht zu Unrecht scheinen sich die Jungs um Trainer Sebastian Schreiter für die Landesendrunde in Brandenburg qualifiziert zu haben. Die Gastgeber zeigten sich nach der verkorksten Endrunde der Hallenkreismeisterschaft am vorangegangen Samstag wieder von ihrer Schokoladenseite: Mit 17:2 Toren und 16 Punkten belegten die Hagenburger punktgleich mit dem SV Falkensee den 2. Platz.

Dahinter ging es äußerst knapp zu: Für den VfL Bad Nenndorf sah es lange nach dem 3. Platz aus, allerdings verloren sie das letzte Spiel gegen den SV Victoria Sachsenhagen kurz vor Schluss mit 1:2, wodurch am Ende die JSG Bordenau-Poggenhagen auf Platz 3 rutschte (8 Punkte, 9:10 Tore), die Sachsenhäger auf Platz 4 vorrückten (7 P., 7:8) und Bad Nenndorf auf Platz 5 zurückfiel (7 P., 13:18). Knapp dahinter die JSG Scharrel/Otternhagen/Suttorf (6 P., 13:13) und etwas hinten dran die JSG Rehburg-Loccum, die extra ihr erstes Rückrundenspiel verlegt hatte, um in Hagenburg dabei sein zu können. 

[Turnierbericht] [Spielplan]

Mitgliederversammlung am 26. Februar 2017 um 15 Uhr

Wolfgang Linke zeichnet Vicky Wiehe als Sportlerin des Jahres für ihr großes Engagement als Kinder- und Jugendtrainerin im Turnen sowie in der Leichtathletik aus.
Wolfgang Linke zeichnet Vicky Wiehe als Sportlerin des Jahres für ihr großes Engagement als Kinder- und Jugendtrainerin im Turnen sowie in der Leichtathletik aus.

Do., 02.03.2017 (jz)

Am Sonntag, 26.02.2017, fand die Mitgliederversammlung 2017 des TSV Hagenburg statt.

Der 1. Vorsitzende Wolfgang Linke konnte 66 Mitglieder begrüßen, darunter zahlreiche Jubilare, die ihre Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in Empfang nehmen konnten (u. a. für 60-jährige Mitgliedschaft Eberhard Görlich, Hans-Jürgen Kiefert und Gerd Rust). 

Die Wahlen ergaben eine Bestätigung von Wolfgang Linke als 1. Vorsitzenden und eine Teamlösung in der Nachfolge des scheidenden Geschäftsführers Axel Flögel. Hartmut Schüler wurde als Geschäftsführer gewählt, Michael Bruns fungiert als stellvertretender Geschäftsführer. Die Nachfolge von Viviane Schubert, die ihren Posten als Jugendleiterin aus beruflichen Gründen abgeben musste, treten Jonas Klünker und Justin Linke an.

Zum Ende des Monats Februar wird Thamara Tieste die Leitung von Annes Treff übernehmen, da Anne Jahn sich etwas weiter zurückziehen möchte. Das bewährte Team wird in der neuen Konstellation sicherlich genauso gut für die TSVer und andere Gäste da sein.

[Einladung mit Tagesordnung]

[Übersicht Mitgliederversammlungen mit Protokollen]

Einladung zur Mitgliederversammlung am 26.02.2017
20170226 Einladung MGV 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.0 KB

E1-Junioren belegen Platz 6 der Hallenkreismeisterschaft

Mo., 06.03.2017 (jz)

Die E1 hatte sich als einziges Team des TSV Hagenburg für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft qualifiziert, musste sich am Samstag jedoch den weiteren Konkurrenten beugen.

Top motiviert und leistungsbereit starteten die 2006er Fußballer gegen den Sieger der Vorrunden-Staffel JSG Haste/Riehe. Das ausgeglichene Spiel, das unsere Hagenburger mehr uns mehr in den Griff bekamen, sollte dann schon gleich der Knackpunkt für den weiteren Verlauf werden. Die Entscheidung fiel zugunsten der Haster per Eigentor durch eine unglückliche Kopfballverlängerung über die eigenen Torhüterin Heidi. Die Mannschaft wusste, dass es danach schwer werden würde, oben mitzumischen, versuchte im zweiten Spiel gegen die JSG Blau-Rot-Weiß aber noch einmal viel. Leider endete das Spiel 0:2 und die Erkenntnis, dass die Endrunde von 6 vergleichbar starken Mannschaften bestritten wird, brachte mit sich, dass nicht nur die Fehler hinten schneller bestraft werden, sondern dass auch nicht genutzte Torchancen, am Ende bestraft werden. Gegen den späteren - vollkommen verdienten - Sieger aus Niedernwöhren gab es trotz respektabler Leistung ein 0:3. Über das 0:4 gegen die JSG Lindhorst/Sahg./Lü. decken wir an dieser Stelle besser den Mantel des Schweigens. Dass auch das letzte Spiel gegen den VfL Bückeburg, die nur diesen einen Sieg feiern konnten, mit 0:1 verloren ging, war am Ende der traurige Schlusspunkt unter einen bitteren Tag. 

Fazit: Das Erreichen der Endrunde ist sicher ein toller Erfolg. Wenn man allerdings unter den besten bestehen möchte, müssen unsere Jungs noch sehr viel an technischen Fähigkeiten zulegen und sich vor allem im Spiel ohne Ball verbessern. Wir werden daran arbeiten...

Kaminsky-Wintercup der G1 Junioren

Mo, 27.02.2017 – Ein Spielbericht von Rüdiger Krimling und Oliver Kessel

Die G1 des TSV Hagenburg bleibt ungeschlagen und gewinnt ihr erstes Turnier  

Am 25.02.2017 fand der Kaminsky-Wintercup der G1 Junioren in Hagenburg statt. Neben dem Gastgeber waren sieben weitere Mannschaften am Start. Es wurde in zwei Gruppen gespielt und dann ging es entsprechend der Platzierungen in die Halbfinal- und Platzierungsspiele bis hin zum Endspiel. [Zum Turnierbericht] [weitere Bilder auf der Mannschaftsseite]

TT-Oberliga: Erste Herren holt zwei Krimisiege im Abstiegskampf

Auswärtssieg in Marklohe, Heimsieg gegen Neuhaus

Bereits am Samstag um 16 Uhr geht es zu Hause weiter

Am letzten Wochenende hat die erste Herren des TSV zwei umkämpfte und teils glückliche Siege eingefahren und sich damit deutlich von der unmittelbaren Abstiegsregion distanziert.

[Spielberichte vom 11./12.02.2017 und Vorschau auf den 18.02.2017]

F1 bleibt am letzten Hallenspieltag ungeschlagen

G1 ohne Gegentor am letzten Spieltag

Mo, 13.02.2017 – Ein Spielbericht von Rüdiger Krimling

Am letzten Spieltag in Lauenau verliert die G1 kein Spiel

Der vierte und letzte Spieltag führte die G1 nach Lauenau. Vier Spiele waren zu bestreiten. Im ersten Spiel mussten wir gegen die bekanntermaßen starke Mannschaft aus Stadthagen antreten. Aber bange machen galt nicht. Mit Elan wurde der Ball nach vorn gespielt und so ergaben sich gleich zu Beginn des Spiels für uns einige Chancen.

... [mehr im Spieltagsbericht]

F1 sichert sich Turniersieg beim 1. Indoor Youth Cup des FC Stadthagen

Sa, 11.02.2017 – Ein Spielbericht von Thorsten Krugmann

Zum zweiten Mal in dieser Hallensaison belegte die F1 einen 1.Platz bei

einem Hallenturnier. In der Spielform jeder gegen jeden gelangen vier Siege und ein Unentschieden und die Mannschaft wurde mit 14:0 Toren und 13 Punkten Turniersieger.

[Zum Turnierbericht]

Leichtathleten des TSV Hagenburg nehmen wieder an Wettkampf teil

Do., 09.02.2017 (vs/jz)

Am Wochenende, 28./29.01.2017, haben seit über einem Jahr Kinder und Jugendlichen des TSV wieder an einem Wettkampf teilgenommen. Beim Hallensportfest in Helpsen galt es für jeden Athleten einen Dreikampf zu absolvieren.

Leider mussten zwei Kinder kurz vor dem Wettkampf noch krankheitsbedingt absagen. Somit hat der TSV 4 Starter gehabt.

Emiliy Bachmann, Lara Stache und Finn Leder nahmen in der Altersklasse unter 8 Jahren teil. Für alle drei war es der erste Wettkampf überhaupt und der Tag mit großer Aufregung verbunden. Sie haben Weitsprung gemacht, Ballwurf und sie sind 30m gelaufen. Weitsprung galt es in der Halle vom Sprungbrett auf eine Weichbodenmatte zu machen. Das war für die Kinder eine kleine Herausforderung, denn es galt den  genauen Absprungpunkt zu treffen. Alle drei haben das toll gemacht und konnten sich in ihren Versuchen jeweils deutlich verbessern. Ballwurf und Laufen war hingegen kein großes Problem.

Finn wurde am Ende zweiter in seiner Altersklasse, Lara dritte und Emily wurde vierte. Jeder hat eine Urkunde sowie eine Medaille bekommen, die sie mit großem Stolz entgegen genommen haben.

 

Phil Büsselberg ist in der Altersklasse unter 14 Jahren angetreten. Sein Dreikampf bestand aus Hochsprung, Kugelstoßen und 30m laufen. Hochsprung hatte Phil mit seinen Trainerinnen Vicky Wiehe und Sophia Lück im Training mehrfach geübt, sodass er beim Wettkampf mit seiner Leistung zufrieden war. Kugelstoßen hingegen hat Phil erst einmal im Training ausprobiert. Mit ein bisschen Coaching direkt vor Ort hat er aber auch diese Aufgabe super gemeistert. Am Ende wurde Phil in seiner Altersklasse dritter.

Phil wurde beim Wettkampf von seinem Freund Lucas Vogt begleitet, der einen seiner letzten Wettkämpfe für den TuS Wunstorf absolviert hat. Lucas strebt einen Wechsel zurück nach Hagenburg an. In seiner Altersklasse wurde Lucas überragend erster.

 

 

Wer Lust bekommen hat einmal am Training in Hagenburg teilzunehmen ist herzlich eingeladen. Kinder unter 8 Jahren treffen sich freitags von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Kinder ab 8 Jahren im Anschluss von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr.

Erfolgreiche Hallenrunde der F2 des TSV Hagenburg

So., 05.02.2017 (jz/mf)

Eine äußerst erfolgreiche Hallenrunde mit Plätzen 1 und 2 in 2017

Am  Sonntag den 08.01.2017 startete die FII in die Hallenrückrunde 2016/17.

Mit dem 2. Platz in der Tasche fuhren die Kinder aus Haste wieder nach Hause und freuten sich über einen erfolgreichen Beginn der Rückrunde. Es folgte der Spieltag in Bad Nenndorf der genutzt wurde, um einigen Spielern mehr Spielpraxis zu ermöglichen. Am 21.01. ging es dann nach Lauenau in die Viktoria Arena zum Deister Hallenspektakel. Ein Fußballmarathon stand an. 10 Mannschaften meldeten sich für dieses Turnier an. In Gruppe 2 setzten sich die Kinder erfolgreich gegen den SV Gehrden, TuS Seelze, Deister United und die JSG Haste/Riehe durch. Und wurde mit 6:0 Toren und 10 Punkten Gruppen Erster. Im Halbfinale wurde gegen den VfL Bückeburg gespielt. Am Ende stand es 3:1 und damit der Einzug ins Finale. Im Finale trafen wir auf den alten Rivalen aus Haste. Im Gruppenspiel war das Glück noch auf unsere Seite, was zu einem 0:0 reichte. Jetzt aber waren die Kinder überlegen und spielten so, wie der Trainer es ihnen riet. 1:0 stand es nach 10 Minuten und der Turniersieg war geschafft. Nach 6 Stunden Fußball konnte nicht nur der Siegerpokal mit nach Hagenburg genommen werden, sondern auch der Pokal für den Torschützenkönig, sowie für den besten Torwart. Ein rundum erfolgreiches Turnier. Am 18.02. folgt das nächste Event. Die F2 veranstaltet ihren 2. Wintercup. Dieses Jahr mit der freundlichen Unterstützung von der Firma Hildebrandt Bauelemente aus Hagenburg. Gespielt wird in 2 Gruppen á 4 Mannschaften. Beginn ist 9:30Uhr in der Sporthalle in Hagenburg. Zuschauer und Interessierte sind herzlich Willkommen.

F1 erspielt sich einen guten 2. Platz in Klein Berkel

So, 29.01.2017 – Ein Spielbericht von Thorsten Krugmann

 

Zum ersten Mal nahm die F1 an dem Turnier des TSV Klein Berkel teil und wurde mit einer tollen Mannschaftsleistung Zweiter. Im ganzen Turnierverlauf bekam man nur ein Gegentor und das Finalspiel verlor man unglücklich im Siebenmeterschießen.

[Zum Turnierbericht]

E1-Junioren erhalten Unterstützung von KaminskyBau

V. L.: Trainer Jörg Zschetzsche, Marlon Selbmann, Bastian Kloß, Massimo Lo Sasso, Fynn Dreger, Timo Zschetzsche, Noah Paschke, Mika Halgmann, Philipp Roßberger, Lukas Krimling, Panagiotis Antonopoulos, Richard Wolter, Patrick Kaminsky, Nico Lo Sasso
V. L.: Trainer Jörg Zschetzsche, Marlon Selbmann, Bastian Kloß, Massimo Lo Sasso, Fynn Dreger, Timo Zschetzsche, Noah Paschke, Mika Halgmann, Philipp Roßberger, Lukas Krimling, Panagiotis Antonopoulos, Richard Wolter, Patrick Kaminsky, Nico Lo Sasso

Sa., 28.01.2017 (jz)

Patrick Kaminsky, Geschäftsführer von KaminskyBau in Wölpinghausen hat die Teamausstattung der E1-Junioren vervollständigt, die die laufende Saison top ausgerüstet mit Trainingsanzug, Trainingsshirt und Allwetterjacke angehen konnten. Offenbar hat das Sponsoring die Jungs angespornt: Nach der Hinrunde der Kreisliga Schaumburg belegen die 2006er-Fußballer Platz 2 und die vorzeitige Qualifikation zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft haben die Jungs nach 3/4 der Spiele auch schon in der Tasche. Ein herzliches Dankeschön an Patrick Kaminsky!

Neue Geschäftszeiten der Mitgliedswartin

Do., 26.01.2017 (jz)

Ab sofort steht unsere Mitgliedswartin in Fragen zur Mitgliedschaft, Beiträgen, Trainingsmöglichkeiten, Ansprechpartnern etc. im Geschäftszimmer des TSV Hagenburg in der Steinhuder-Meer-Str. jeweils samstags von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr zur Verfügung.

TT-Oberliga: 1. Herren startet stark in die Rückserie

Mi., 25.01.2017 (da/jz)

Souveräner Heimsieg gegen Westercelle am Samstag

Kantersieg verschafft etwas Luft zur Abstiegsregion

Die erste Herren des TSV ist am vergangenen Wochenende mit einem nie gefährdeten 9:2-Heimsieg gegen den Tabellennachbarn aus Westercelle in die Rückrunde gestartet.

 

Unglückliche Niederlage beim MTV Jever am Sonntag

Spektakel um fragile Plastikbälle und bizarre Tischtennisregeln

Gintas Juchna Mann des Tages

Auf der langen Rückfahrt aus Jever beherrschten gemischte Gefühle die Gedanken der TSV-Delegation. Einerseits hatte man eine fantastische Mannschaftsleistung abgeliefert und absolut alles gegeben an diesem kalten Sonntag, während man andererseits dem ausgebliebenen großen Befreiungsschlag und einem verpassten Punktgewinn an diesem Tag hinterher trauerte.

[Zum ausführlichen Spielbericht der beiden Partien]

Jugendfußballer erneut bei Turnieren erfolgreich

Mo., 23.01.2017 (jz)

Am Wochenende 21./22.01.2017 waren wieder einige der Hagenburger Jugendfußballmannschaften im Einsatz. Die Teams konnten allesamt mit stolz geschwellter Brust heim kommen.

Die E2-Junioren waren beim Einladungsturnier in Niedernwöhren am Start und kamen mit einem sehr guten zweiten Platz nach Hause. Das Finale ging denkbar knapp mit 1:2 gegen die JSG Hevesen/Hespe verloren.

Die F1-Junioren machten sich auf den Weg nach Sarstedt und trafen dort auf sehr starke Konkurrenz aus Stadt und Umland von Hannover. Im Verlaufe des Turniers rieben sich dann aber einige der favorisierten Mannschaften die Augen, wie stark das unbekannte Team aus dem Schaumburger Land aufspielte. Die Gruppe gewannen unsere 2008er-Kinder, unterlagen dann jedoch zweimal unglücklich mit 0:1 im Halbfinale und im Spiel um Platz 3. Beeindruckt haben unsere F1-Junioren nicht nur wegen ihrer tollen Leistung, sondern auch für das im hannöverschen nicht sehr ausgeprägte Fairplay!

Ganz nach vorne schafften es die F2-Junioren: die 2009er-Kinder gewannen das Deister Hallenspektakel 2017 in Lauenau. Hier hatten die vermeintlichen Favoriten aus Gehrden oder Seelze schon in der Gruppenphase das Nachsehen gegen unsere Jungs. Im Halbfinale zog der VfL Bückeburg mit 1:3 den Kürzeren und im Finale unterlag die JSG Haste/Riehe unseren stark aufspielenden Kids, die auch den besten Torhüter (Tim) und den besten Torschützen (Nick, 4 Treffer) stellten, mit 0:1.

E1 vorzeitig für Endrunde der Hallenkreismeisterschaft qualifiziert

Di., 17.01.2017 (jz)

Am 3. von 4 Spieltagen der Hallenkreismeisterschaft konnten die E1-Junioren die Teilnahme an der Endrunde in Stadthagen am 04. März bereits fix machen. Es gelangen zwar wieder 3 Siege, doch gegen Haste zogen die Jungs wieder einmal den Kürzeren.

Nach langem Ausfall konnte Richard endlich wieder zur Mannschaft stoßen, so dass das Team seit langem mal wieder komplett war.

Zum Auftakt machten es die Jungs um Kapitän Philipp gegen die JSG Deister United unnötig spannend. Lediglich Lukas traf nach Vorarbeit von Basti das Tor und hinten wurde es doch ein paar mal etwas brenzlig. Dennoch brachte die Mannschaft das 1:0 über die Zeit.

Gegen den TSV Algesdorf lief es dann runder: Lukas stellt jeweils nach Querpass von Timo früh auf 2:0, Richard erhöhte nach Vorarbeit von Massimo auf 3:0, bevor Massimoselbst zum 4:0 durchmarschierte. Den Schlusspunkt setzte Timo mit dem 5:0 nach Vorlage von Mika.

Gegen die JSG Haste/Riehe sahen die mitgereisten Eltern wieder eine packende und ausgeglichene Partie. Die Haster gingen früh mit 1:0 in Führung, danach konnten sich unsere Hagenburger Jungs immer besser freispielen und kamen auch zu Chancen. Wie schon so oft gegen Haste wollte der Ball  aber nicht ins Tor, so dass auch der 2. Vergleich gegen Haste verloren ging und die Chance auf den Staffelsieg damit auch dahin sein dürfte.

Der SV Beckedorf musste abschließend noch 4 Tore von unserem Team einstecken. Mika traf zum 1:0 nach schönem Zuspiel von Richard, Basti fing 2 mal energisch Aufbauversuche der Beckedorfer ab und besorgte das 2:0 und 3:0. Den Schlusspunkt setzte Lukas, der wieder Mal genau richtig stand und nach Timo's Zuspiel nur noch den Fuß hinzuhalten brauchte.

Trotz 4 ausstehender Spiele ist die Endrundenteilnahme sicher. Und das ist schon eine besondere Leistung! Allerdings bleibt ein fader Beigeschmack, weil die JSG Haste/Riehe nun bereits 6 Punkte voraus ist.

TT-Oberliga: 1. Herren startet mit Doppelspieltag in die Rückrunde

Heimspiel gegen Westercelle am Samstag um 16 Uhr - Auftakt mit Endspielcharakter

Frohen Mutes steigt die erste Herren des TSV am kommenden Samstag in das Spielgeschehen der Rückrunde in der Oberliga Nord-West ein...

Am Sonntag soll im schönen Jever nachgelegt werden

Hoffentlich immer noch frohen Mutes wird sich die erste Herren am Sonntag auf den langen Weg in die nordische Tischtennishochburg Jever machen.

[zur ausführlichen Spieltagsvorschau]

F1 mit drei Siegen beim 3. Hallenspieltag erfolgreich

Sa, 14.01.2017 – Ein Spielbericht von Thorsten Krugmann

Der 3.Hallenspieltag fand in Haste statt und die F1 überzeugte wieder mit einer starken Mannschaftsleistung.

SW Enzen gegen TSV Hagenburg 0:5: Das 1:0 fiel durch ein Eigentor der Enzener und war dann quasi der Dosenöffner. Mathis erhöhte auf 2:0 und legte das 3:0 durch Marlon und das 4:0 durch Justus vor. Mika erhöhte schließlich auf 5:0.

JSG Deister United gegen TSV Hagenburg 0:3: Die Torschützen in diesem Spiel waren zum 1:0 Mathis, 2:0 Marlon und das 3:0 erzielte Justus.

TSV Hagenburg gegen FC Stadthagen 2:0: Dieses war wohl der stärkste Gegner am heutigen Tag. In diesem Spiel erzielte Marlon, durch Zuspiel von Melvin und Mathis, einen Doppelpack. Leider ließen unsere Kicker noch sehr viele Chancen liegen um das Ergebnis deutlicher zu gestallten. Dennoch blieb Stadthagen immer gefährlich und lauerte auf Konter. Aber die Abwehr und unser Torwart Hannes waren immer auf Zack.

 

Der nächste Termin für die F1 ist am Samstag, den 21.01.2017. Dort spielt man ein Turnier beim FSV Sarstedt. 

Der TSV Hagenburg lädt zum großem Jugend-Fußballwochenende

Di, 10.01.2017 (jz)

Am 10. und 11. Juni 2017 veranstaltet der TSV Hagenburg ein großes Turnierwochenende für Jugendfußballmannschaften der Jahrgänge 2011 bis 2004.

 

Das Anmeldefenster für interessierte Mannschaften ist geöffnet! Bei Interesse an einer Teilnahme bitte eine kurze Nachricht an: jugendturnier@tsv-hagenburg.de.

 

Das Jugendfußballteam wird für alle Gäste ein interessantes und kurzweiliges Programm im Umfeld des Turniers natürlich auch mit vielfältigen kulinarischen Angeboten zusammenstellen.

Interessierte Aussteller melden sich gerne bei unserem Jugendleiter Ingo Jung (Kontakt siehe Einladung).

 

Wir suchen auch noch nach Sponsoren, die die Schirmherrschaft für die Turniere der verschiedenen Altersklassen übernehmen möchten.

Einladung zum Sommer-Cup des TSV Hagenburg am 10./11.06.2017
Einladung_Sommercup_TSVHagenburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.6 KB

Guter Auftakt der Juniorenteams ins Fußballjahr 2017

Di, 10.01.2017 (jz)

Jugendteams kommen mit zwei 2., einem 3., einem 5. und einem 6. Platz nach Hause.

Am Samstag Vormittag spielten die F1-Junioren  zu Beginn des Turnierwochenendes ein sensationelles Turnier und belegten mit einem Torverhältnis von 34:2 Toren den dritten Platz beim Toyota-Stelzer-Cup des TuS SW Enzen in Stadthagen. Leider kassierte das Team der beiden Trainer Thorsten Krugmann und Thorsten Lange die beiden Gegentreffer bim Halbfinale und verlor dadurch 1:2 gegen des TSV Bemerode [Zum Turnierbericht].

Zeitgleich traten die G-Junioren beim Turnier in Haste an und belegten den zweiten Platz. Die Bambini zogen mit drei Siegen und einem Unentschieden souverän ins Endspiel ein, unterlagen dort jedoch dem FC Stadthagen [Zum Turnierbericht].

Ebenfalls beim Toyota-Stelzer-Cup am Start waren die E1-Junioren, die ordentliche Spiele zeigten, aber doch irgendwie einen gebrauchten Tag erwischten. Am Ende stand Platz 5 zu Buche, aber Mannschaft, Trainer und Zuschauer waren sich einig, dass deutlich mehr drin gewesen wäre, so dass die Enttäuschung überwog, obwohl man 8 Mannschaften hinter sich gelassen hatte. [mehr auf der Mannschaftsseite]

 

Am Sonntag begannen die F2-Junioren ihr Fußballjahr beim Turnier in Haste und brachten Pokal und Urkunde für den 2. Platz mit nach Hause. Die Kinder zeigten tolle Spiele und erzielten mit 15 Toren auch die meisten Tore des Turniers. Leider gingen von den 6 Spielen jedoch 3 Siele Unentschieden aus, so dass der FC Stadthagen den Turniersieg feiern konnte.

Zum Abschluss des Turnierwochenendes waren die E2-Junioren in Haste gefordert. Aufgrund der knappen Tabellenkonstellation sprang unglücklich nur der dritte Platz der Vorrunde für das Team von Angelo Tinney und Patrick Samoray heraus, der am Ende Platz 6 bedeutete. Freuen konnte sich die Mannschaft dann aber mit ihrer Torhüterin Heidi, die als beste Torhüterin des Turniers geehrt wurde!

2. Brillenatelier-Hansen-Weihnachtscup am Sonntag, 18.12.2016

So, 26.12.2016 (tk/jz)

Der 2. Brillenatelier-Hansen-Weih-nachtscup für F1 Mannschaften in Hagenburg war wieder ein voller Erfolg.

Und mit einer begeisternden Mannschaftsleistung sicherte sich die Gastgebermannschaft des TSV Hagenburg mit ihren Trainern Thorsten Krugmann und Thorsten Lange den Siegerpokal!

Besonderer Dank geht an die Familie Hansen, ohne deren Bereitschaft die Pokale zu spenden, dieses Turnier nicht zustande gekommen wäre. Das Brillenatelier Hansen erklärte sich sogar bereit, nächstes Jahr eine dritte Auflage des Turniers zu unterstützen! 

[zum Turnierbericht]

G1 bleibt am 3. Spieltag ohne Gegentor und ungeschlagen

So, 26.12.2016 (rk/jz)

Wieder eine prima Leistung am letzten Spieltag in Bückeburg am 18.12.2016.

An diesem 4. Advent hatte unsere Mannschaft fünf Spiele vor sich. Wie immer ging es mit viel Tatendrang und Energie in das erste Spiel gegen Deister United. Unsere Jungs spielten sich den Ball gut zu und ...

[mehr im Spieltagsbericht] 

F1 startet mit 5 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage

Mi, 07.12..2016 (jz/tk)

Bei den bisherigen beiden Hallenspieltagen, der Fairplay Liga Schaumburg, konnte die F1 gute Ergebnisse erzielen. In sieben Spielen schoss man 16 Tore und bekam nur 3 Gegentore.

 

Der erste Spieltag fand in Bad Nenndorf statt:

TSV Hagenburg – SW Enzen 1:1 Torschütze Justus

TSV Hagenburg – JSG Deister United 1:0 Torschütze Marlon

TSV Hagenburg – FC Stadthagen 3:0 Trippel von Melvin

 

Der zweite Spieltag wurde in Lauenau ausgetragen:

TSV Hagenburg – VFL Bad Nenndorf 3:1 Torschützen: Justus, Justus und Mathis

TSV Hagenburg – JSG Sachsenhagen/Lindhorst/Lüdersfeld 7:1 Torschützen: Piet, Mathis, Justus, Mathis, Mathis, Justus, Tom.

TSV Hagenburg – TUS Niedernwöhren 6:0 Torschützen: Piet, Mathis, Mathis, Tom, Mathis, Mathis.

TSV Hagenburg – JSG Haste/Riehe/Rehren 0:1  

Die Kicker vom TSV spielten an allen Spieltagen gut zusammen, so dass sie auch zu vielen Torchancen kamen. Leider wurden noch etliche liegen gelassen um Ergebnisse höher oder zu unseren Gunsten zu gestallten. 

Dennoch sind die Trainer sehr zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft.  

E1-Junioren mit starkem 3. Platz beim Turnier in Stadthagen

Di., 06.12.2016 (jz)

Die Hagenburger E1-Junioren konnten einen der begehrten Startplätze beim 13. Hallenspektakel des TSV Eintracht Bückeberge ergattern und sahen sich Mannschaften aus Hannover, Hameln, Harsum, Weyhe und auch dem Landkreis Schaumburg gegenüber.

In einer starken Gruppe gelang es als Gruppenzweiter ins Halbfinale einzuziehen, wo die Mannschaft um Teamcaptain Mika gegen den SV Arminia Hannover in der Schlussminute unglücklich 2:3 unterlag. Dafür gelang mit einem hart erarbeiteten 1:0-Erfolg gegen den starken TuS Niedernwöhren am Ende ein Sieg, der dem TSV Hagenburg einen sehr guten dritten Platz bescherte.

E2-Junioren holen den Siegerpokal beim Turnier in Haste

Mo., 05.12.2016 (jz/at)

Die Teilnahme am Turnier des TSV Eintracht Bückeberge blieb der Hagenburger E2 aufgrund des hohen Andrangs verwehrt, dafür konnte das Team in Haste an den Start gehen. Und das hat sich gelohnt!

Mit einer tollen Teamleistung, die den guten Zusammenhalt in der Mannschaft widerspiegelt, holten sich die 2007er Fußballkinder den Turniersieger und kamen am Sonntag Abend erschöpft aber happy nach Hause.

A-Jugend startet in die Masters-Serie

So., 04.12.2016 (tt/jz)

Beim Auftakt des Sparkassen Hallenmasters in Hagenburg startete die SG Hagenburg/Bokeloh furios mit einem 8:1 Auftakterfolg über Krainhagen/Röhrkasten. Der Gastgeber zeigte ansehnlichen Hallenfussball, war viel in Bewegung und zeigte gute Kombinationen. Spannender ging es im zweiten Spiel gegen die JSG Ahnsen/Obernkirchen zu. Nach einer 2:1 Führung musste Torwart Pascal Geerts mit einer Zeitstrafe vom Feld. In Unterzahlt gelang der 3:1 Führungstreffer, ehe die JSG kurz danach auf 2:3 verkürzen konnte. Wieder vollzählig erspielte sich die SG drei weitere Treffer zum 2:5 Endstand. 

Gegen tiefstehende Evesener, im dritten Spiel, tat sich die SG zu Beginn schwer. Evesen lauerte auf schnelle Konter und nutze einen zur 1:0 Führung. Lennart Rodewald, Lasse Lehnert und Tim Müller wandelten den Rückstand in einen 3:1 Sieg um. Bester Torschütze auf Seiten der SG war Lennart Rodewald mit 7 Treffern. Die SG liegt nun nach dem ersten von zwei Spieltagen mit 9 Punkten und 16:4 Toren an der Tabellenspitze der Staffel 1 und ist auf Kurs zur Finalrunde nach Obernkirchen. Zuvor findet noch der zweite Spieltag am 07.01.17 in Helpsen statt.

 

Fur die SG am Ball waren: Pascal Geerts, Jannis Schrade, Leon Hoyer, Tim Müller, Marco Fricke, Lasse Lehnert, Lennart Rodewald u. Till Politz.

TT: Schwere Aufgaben für die erste Herren

Fr., 02.12.2016 (da/jz)

Am Samstag auswärts in Oesede

Am Sonntag letztes Heimspiel der Hinserie gegen Hannover 96

 

Zwei überaus schwere Spiele erwarten die erste Herren des TSV am kommenden Wochenende. Am Samstag muss sich das Team in Oesede auswärts vorstellen. Der Gastgeber geht als klarer Favorit in das Duell gegen die Seeprovinzler, die trotz dessen alles daran setzen wollen, den Oesedern gehörig den Kampf um die Herbstmeisterschaft zu erschweren.

Vorbericht TT - 03./04.12.2016
Vorbericht_2016120304.pdf
Adobe Acrobat Dokument 38.3 KB

TT 1. Herren unterliegen Torpedo Göttingen 6:9

Mi., 23.11.2016 (da/jz)

Formstarker Gast nur im oberen Paarkreuz angreifbar

Das Team fällt ins gesicherte Mittelfeld zurück

Am vergangenen Samstag konnte die erste Herren des TSV Hagenburg eine Niederlage in eigener Halle nicht vermeiden und sortiert sich aktuell mit 9:7-Punkten im Mittelfeld der Tabelle ein.

 

Zu Gast war das Überraschungsteam der Liga schlechthin aus der Universitätsstadt Göttingen. Die „Torpedos“ hatten, im Vorfeld der Spielzeit als potentieller Absteiger gehandelt, bereits reichlich für Furore gesorgt und zwischenzeitlich sogar die Tabellenführung erobert.

[mehr im Spielbericht]

TT 1. Herren: Wichtiger Auswärtssieg in Westercelle

Mi., 16.11.2016 (da/jz)

Unteres Paarkreuz beseitigt alle Zweifel

Zufriedenstellende Zwischenbilanz

 

Am vergangenen Sonntag konnte die erste Herren einen eminent wichtigen Auswärtssieg beim Regionalliga-Absteiger aus Westercelle feiern. Mit dem Endergebnis von 9:3 aus Hagenburger Sicht blieben die Seeprovinzler darüber hinaus in fremden Gefilden nach wie vor ohne jeglichen Punktverlust und ließen sich auch nicht von den ungewohnten Plastikbällen der Gastgeber irritieren, mit denen man es erstmals in der aktuellen Saison zu tun hatte.

[mehr im Spielbericht]

TT 1. Herren: Heimniederlage gegen Bledeln

Di., 15.11.2016 (da/jz)

Erste Herren verliert mit 5:9 gegen Spitzenteam

Verheerende Fünfsatzbilanz verhindert Zählbares

 

Am vergangenen Samstag hat die erste Herren des TSV Hagenburg in heimischer Halle eine 5:9-Niederlage gegen den Tabellenführer aus Bledeln kassiert. Dabei muss konstatiert werden, dass bei optimalem Verlauf gegen den starken Gegner aus der Nähe Hildesheims ein Punktgewinn durchaus im Bereich des Möglichen gewesen wäre.

[mehr im Spielbericht]

E1 startet mit 2 Siegen in die Hallenkreismeisterschaft

Voller Erwartung des 1. Einsatzes: Die Hagenburger E1
Voller Erwartung des 1. Einsatzes: Die Hagenburger E1

Mi., 09.11.2016 (jz)

Am vergangenen Samstag standen für die Hagenburger E1 zum Auftakt der Hallenkreismeisterschaft nur 2 Spiele an. Beide Spiele gewannen die Jungs am Ende aber sehr souverän.

Der SV Beckedorf ist zum ersten Hallenspieltag leider nicht angetreten, so dass die E1 beim Spieltag im VfL-Dorado in Bad Nenndorf nur die beiden Spiele gegen den gastgebenden VfL Bad Nenndorf (2:0) und die JSG Deister United (3:0) zu bestreiten hatte. In einem spontan außerhalb der Wertung ausgetragenen Spiel gegen den TSV Algesdorf behielt die E1 mit 4:0 die Oberhand.

[mehr zu den Spielen auf der Mannschaftsseite]

Toller zweiter Spieltag der G1 in eigener Halle

Mi., 09.11.2016 (rk/jz)

Unsere Jungs können doch noch Tore schießen…

 

Der zweite Spieltag fand am 05.11.2016 in Hagenburg statt. Neben den zehn Mannschaften waren viele Eltern, Großeltern und Freunde dabei, die ihre Kicker lautstark anfeuerten.

[mehr im Spieltagsbericht]

F1 glänzt dank großzügigem Sponsor in neuen Trainingsanzügen

Hintere Reihe: Tr. Thorsten Krugmann, Tr. Niels Hansen, Melvin Fenk, Mathis Krugmann, Justus Wagner, Tom Janssen, Hannes Hansen, Marlon Lange, Sponsor Andreas Klauke, Tr. Thorsten Lange. vorn: Tim Kutschker, Louis Heineberg, Mika Nimphius, Hendrik Klauke
Hintere Reihe: Tr. Thorsten Krugmann, Tr. Niels Hansen, Melvin Fenk, Mathis Krugmann, Justus Wagner, Tom Janssen, Hannes Hansen, Marlon Lange, Sponsor Andreas Klauke, Tr. Thorsten Lange. vorn: Tim Kutschker, Louis Heineberg, Mika Nimphius, Hendrik Klauke

Do., 03.11.2016 (tk/jz)

Dank einer großzügigen Spende von Andreas Klauke vom Autohaus Klauke in Lindhorst läuft die F1-Jugend jetzt passend zur kalten Jahreszeit in nagelneuen Trainingsanzügen auf. Alle Kinder und Trainer erhielten Ihren individuellen Anzug mit den Namenskürzeln und natürlich dem Wappen des TSV Hagenburg auf der Brust.

Die Kinder, Trainer und Eltern bedanken sich ganz herzlich für die schicken Anzüge und für die nette und unkomplizierte Zusammenarbeit mit Andreas Klauke.

Derzeit ist die Mannschaft ungeschlagener Tabellenführer der Fair-Play Liga Nord. In der Hallenrunde hat man den ersten Spieltag ebenfalls sehr erfolgreich absolviert.

Trainiert wird das Team von Thorsten Krugmann, Thorsten Lange und Niels Hansen. Das Training findet immer mittwochs von 17.15 Uhr bis 18.30 Uhr in der Hagenburger Turnhalle statt. Interessierte Mädchen der Jahrgänge 2007/08 und Jungs des Jahrgangs 2008 sind jederzeit herzlich willkommen. Egal ob Ihr Anfänger seit oder schon im Verein spielt und euch verändert wollt. Trainiert wird ohne Druck und mit viel Spaß.

Wer sich das Team einfach mal live anschauen möchte, hat am 18.12.2016 von 9.00 bis 13.30 Uhr Gelegenheit dazu. An dem Tag findet in der Hagenburger Sporthalle der 2. Brillenatelier-Hansen-Weihnachtscup für F1-Mannschaften statt. Der TSV Hagenburg ist Ausrichter und hat dazu sieben attraktive Mannschaften eingeladen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

TT 1. Herren: Heimspiel gegen Oldenburg endet unentschieden

Do., 03.11.2016 (da/jz)
Litauer überzeugen erneut!!

Die erste Herren verbleibt in der oberen Tabellenhälfte!

Bereits am vergangenen Samstag musste die erste Herren des TSV erneut antreten-dieses Mal in heimischer Halle gegen den Staffelneuling Schwarz-Weiß Oldenburg.

 

Die Gäste boten ein ausgesprochen junges und erfolgshungriges Sextett auf und konnten den TSV bereits in den Eingangsdoppeln unter Druck setzen.

[mehr im Spielbericht]

TT 1. Herren: Sieg in Neuhaus nach 4,5 Stunden

Mi., 02.11.2016 (da/jz)
Erste Herren weiter auf einem guten Weg

Litauer überragen – die Daniels sorgen für ein Kuriosum im Doppel

Den ersten Sieg in Neuhaus überhaupt feierte die erste Herren am späten Freitag Abend gegen abstiegsbedrohte Neuhäuser.

Bereits vor dem Spiel war dem Team um Manager Wolfgang Linke bewusst, dass es ein schwieriges Spiel in Neuhaus werden würde, zumal man in der Vergangenheit dort noch nie einen Erfolg erzielen konnte und gewarnt war ob der mannschaftlichen Geschlossenheit der abstiegsbedrohten Gastgeber.

Der sich später entwickelnde Krimi zeichnete sich allerdings zu Beginn der Partie noch nicht ab, ...

[mehr im Spielbericht]

Guter Start der G1 in die Hallensaison

Am 22.10.2016 hatte die G1 ihren ersten Hallenspieltag in Bad Nenndorf zu absolvieren...

Spieltagsbericht 2010er (22.10.2016)
1. Hallenspieltag Bad Nenndorf 22.10.16.
Adobe Acrobat Dokument 37.4 KB

Niederlage der 1. TT-Herren im Heimspiel gegen Jever

Mi., 05.10.2016 (da/jz)

Großer Kampf wird nicht belohnt! Doppelstart misslingt!  

Gast aus dem Norden zeigt am Steinhuder Meer keine Schwäche!

Am vergangenen Samstag kassierte die erste Herren des TSV die erste Saisonniederlage in der Oberliga Nord-West. Zu Gast in der Seeprovinz war der stark eingeschätzte MTV Jever aus dem Norden, der erstmals in dieser Serie in Bestbesetzung antrat. So bot man den zuvor verletzten Spitzenspieler Milovanov im oberen Paarkreuz auf, der in der Folge eine für den TSV unschöne Hauptrolle an diesem Herbstsamstag spielen sollte. Auch Björn Lessenich an Position sechs reiste eigens aus dem schweizerischen Bern an und komplettierte das Team aus der Bierstadt. Da auch der TSV in stärkster Aufstellung antrat, erhofften sich die Seeprovinzler dennoch, dem favorisierten Gast Paroli bieten zu können.

[mehr im Spielbericht]

Kinderleichtathletik - Viel mehr als Laufen, Springen, Werfen

Do., 29.09.2016 (vs/jz)

Die Leichtathletiksparte freut sich auf neue Trainingspartner!

Das Kindertraining mit den Trainerinnen Sophia Lück und Vicky Wiehe findet immer freitags von 16:30 bis 18:30 statt. Nach den Herbstferien findet das Training bei schlechtem Wetter in der Sporthalle statt.

Die erste Stunde ist für alle Kinder bis 8 Jahre vorgesehen, die zweite Stunde (ab 17:30 Uhr) für alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren.

TT-Oberliga Nordwest: Vorbericht zur Partie gegen den MTV Jever

Mi., 28.09.2016 (da/jz)

Heimspiel Nummer zwei! 01.10.2016-Spielbeginn 16 Uhr!

Beide Teams voraussichtlich in Bestbesetzung

Am kommenden Samstag erwartet der Interims-Tabellenführer vom Steinhuder Meer eine der nominell stärksten Mannschaften zum zweiten Heimauftritt in der Oberliga Nord-West.

[mehr im Vorbericht von Daniel Argut]

E1 schließt die Hinrunde mit einem 6:5-Erfolg in Rinteln ab

Mi., 21.09.2016 (jz)

Nach einem unterhaltsamen Spiel mit vielen Toren auf beiden Seiten und dem glücklicheren Ende für den TSV Hagenburg können die E1-Junioren nach 20 Hinrundenpunkten zufrieden zu ihrer Mannschaftsfahrt nach Schloss Dankern aufbrechen.

[mehr auf der Mannschaftsseite

Fußballschule Thormählen begeistert die Fußballkids

Mo., 19.09.2016 (jz)

Knapp 50 Fußballkids waren vom Wochenende mit der Fußballschule Thormählen wieder vollkommen begeistert. Olli Thormählen verstand es mit seinem Team wieder bestens, den Kinder zum einen Basistechniken und feine Tricks zu vermitteln und immer wieder Spielformen und vor allem bestes Entertainment einzubauen. Im nächsten Jahr will das Jugendtrainerteam ein altersklassenübergreifendes Jugendturnier auf die Beine stellen. Im Sommer 2018 soll die Fußballschule Thormählen wieder in Hagenburg gastieren.

Hervorragender Spieltag der G1

So., 18.09.2016 (rk/jz)

Kein Spiel verloren - Freude bei den Kleinen und den Großen

 

Am vierten und letzten Spieltag ging es nach Bad Nenndorf. Wir mussten drei Spiele absolvieren und hofften natürlich, die Hinrunde der Saison erfolgreich abschließen zu können. [mehr im Spielbericht...]

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 15.09.2016

Kurzbericht von der Mitgliederversammlung am 15.09.2016

Fr., 16.09.2016 (jz)

Am Donnerstag, 15.09.2016, hatte der TSV Hagenburg zur außerordentlichen Mitgliederversammlung geladen und TSV-Chef Wolfgang Linke konnte sich über die unerwartet hohe Teilnehmerzahl von 69 Mitgliedern freuen. Anlass war die Frage, ob der TSV Hagenburg für den notwendigen Neubau eines Umkleide- und Sanitärgebäudes einen Kredit bei der Gemeinde Hagenburg aufnehmen solle, um über das notwendige Eigenkapital zu verfügen. Nachdem im Jahr 2014 noch umfangreiche Sanierungsmaßnahmen im Mehrzweckhaus (ehemalige Feuerwehr in Hagenburg) mit dem TSV-Vorstand geplant worden waren, beschloss der Rat des Flecken Hagenburg in der Zwischenzeit den Abriss, wodurch der TSV ohne die nötigen Umkleidemöglichkeiten für die Fußball-, Leichtathletik- oder Tennissparte dastehen würde. Mit Unterstützung aus Rat und Verwaltung wurde im Laufe des Jahres umgeplant, ein Entwurf für einen Neubau erstellt, Zuschüsse im Gemeindehaushalt bereitgestellt und Vorgespräche mit dem Landessportbund zu möglichen Fördermitteln geführt. Gemeindedirektor Wedemeyer berichtete den TSV-Mitgliedern von der Entwicklung in den vergangenen Wochen und Wolfgang Linke nahm den Mitgliedern die Sorge, ob es Beitragserhöhungen geben müsse, wie die Instandhaltung des Neubaus geregelt sei oder ob die Baukosten aus dem Ruder laufen könnten. Am Ende stimmten 68 TSVer für den Neubau und die Kreditaufnahme. Nun bleibt abzuwarten, wie schnell die Vereinbarungen unterzeichnet werden können und der Landesportbund den TSV Hagenburg unterstützt. Im günstigsten Falle könnte der erste Spatenstich noch in diesem Jahr erfolgen.

Einladung zur Mitgliederversammlung am 15.09.2016

Mi., 15.08.2016 (jz)

Liebe Mitglieder des TSV Hagenburg,

in den Sommerwochen hat sich einiges in der Frage des Neubaus eines Umkleidegebäudes getan. Um mit Ihnen gemeinsam über das weitere Vorgehen zu entscheiden, findet

am 15.09.2016

um 19:30 Uhr

in Anne's Treff eine

außerordentliche Mitgliederversammlung

zu diesem Thema statt. Der Vorstand bitte um zahlreiches Erscheinen.

Saisonauftakt 1. Herren Tischtennis

Di., 13.09.2016 (da/jz)

Rundum gelungener Saisonstart für die 1. Herren

 

Auswärtssieg in Eschershausen und Heimsieg gegen Marklohe,

Zu den Spielberichten von Daniel Argut (12.09.2016)

Ausgeglichene Bilanz der Jugendfußballteams

Mo., 12.09.2016 (jz)

Das Top-Ergebnis erzielten wieder einmal F2-Junioren (2009er Jahrgang) mit ihrem 6:2-Erfolg nach 2:2 Pausenstand gegen den TuS Niedernwöhren.

Die F1-Junioren spielten in Niedernwöhren 4:4 und gaben die ersten beiden Punkte ab (mehr auf der Mannschaftsseite).

Die E1-Junioren kamen gegen die JSG Blau-Rot-Weiß zu einem 2:2 (mehr auf der Mannschaftsseite).

Die D-Junioren unterlagen der JSG Niedernwöhren/Enzen mit 0:2.

Die C-Junioren gewannen 4:3 beim SC Auetal und 
die A-Junioren verloren gegen die JSG Bruchhausen/Vilsen 0:4.

Und auch die Bambinis waren im Einsatz... (Spieltagsbericht, Bilder auf der Mannschaftsseite)

G1 Turnier in Hagenburg = Spiel und Spaß

Di, 06.09.2016 – Ein Turnierbericht von Rüdiger Krimling

Gut besuchtes G1 Turnier in Hagenburg

 

Am 04.09.2016 veranstaltete der TSV Hagenburg für G1-Mannschaften ein kleines Turnier. Oliver Kessel begrüßte die teilnehmenden Mannschaften 1.FC Wunstorf, TSV Luthe, VfL Bückeburg, JSG Lindhorst und die eigene Mannschaft. Viele Eltern, Großeltern und Freunde waren mit nach Hagenburg gekommen, um ihre kleinen Kicker anzufeuern. (Turnierbericht und weitere Bilder auf der Mannschaftsseite)

Wieder einmal mehr Siege als Niederlagen der Fußball-Jugend

Mo., 05.09.2016 (jz)

C-, E1-, E2- und F1-Junioren gewinnen, D- und F2-Junioren kassieren ihre jeweils erste Saisonniederlage.

Das Top-Ergebnis erzielten an diesem Wochenende die F1-Junioren (2008er Jahrgang), die die Gäste aus Sachsenhagen/Lindhorst mit 7:1 nach Hause schickten (Spielbericht).

Die E2-Junioren gewannen gegen die JSG Ahnsen/Obernkirchen 4:2.

Die E1-Junioren konnten aufgrund einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit einen 6:4-Erfolg aus Bückeburg mitnehmen (mehr auf der Mannschaftsseite).

Die C-Junioren kamen zu einem sicheren 4:0 gegen die JFV Nenndorf. 

Die F2-Junioren erwischten nicht ihren besten Tag und unterlagen der JSG Haste/Riehe/ Rehren mit 3:7 und die D-Junioren kamen mit dem FC Stadthagen nicht zurecht und verloren deutlich mit 0:7.

 

Ergebnisse vom Jugendfußball am 27.08.

Sa., 27.08.2016 (jz)

4 Siege, 1 Unentschieden und eine Niederlage durch die Juniorenteams des TSV.

Das Top-Ergebnis erzielten die F2-Junioren (2009er Jahrgang), die den Gast aus Lindhorst mit 9:1 nach Hause schickten.

Die E2-Junioren trennten sich 4:4 von der JSG Haste/Riehe/Rehren.

Die E1-Junioren ließen ihre Niederlage vom Mittwoch vergessen und bezwangen Schwarz-Weiß Enzen  mit 2:0 (mehr auf der Mannschaftsseite).

Die D-Junioren brachten ein sicheres 5:0 aus Lauenau mit nach Hause.

Die C-Junioren unterlagen der JSG Blau-Rot-Weiß mit 0:1 und

die A-Junioren sicherten sich 3 Punkte beim 4:1 gegen die JSG Schamerloh.

Und auch die Bambinis waren im Einsatz... (Spieltagsbericht, Bilder auf der Mannschaftsseite)

Jugendfußball unter der Woche (23./24.08.)

Do., 25.08.2016 (jz)

Drei knappe Spiele der Jugendfußballmannschaften fanden unter der Woche am Dienstg und Mittwoch statt.

Während die D-Junioren am Dienstag mit 5:3 gegen den TSV Eintracht Bückeberge die Oberhand behielten und die C-Junioren am Mittwoch mit 4:2 bei der JSG Ahnsen / Obernkirchen gewannen, mussten die E1-Junioren eine extrem unglückliche 5:6-Niederlage bei der JSG Haste/Riehe/Rehren einstecken (mehr auf der Mannschaftsseite).

A-Junioren holen 3 Punkte im ersten Heimspiel

So., 21.08.2016 (tt/jz)

Drei wichtige Punkte fuhr die SG gegen den SVB Erichshagen ein. Marco Fricke war dabei der überragende Mann und erzielte alle vier Treffer (3., 66., 76., 83. Min.).

Die frühe Führung glich der Gast in der darauffolgenden Minute durch einen Abwehrfehler aus. Beide Mannschaften taten sich schwer Kontrolle in ihr Spiel zu bekommen. Die SG lud teilweise den Gast zu Chancen ein. Die neuformierte Abwehr um Hannes Pieper und Lasse Lehnert wirkte noch zu unentschlossen in ihren Aktionen und hatte Mühe gegen die schnellen Angreifer. Nach der Halbzeit erhöhte die SG den Druck und wollte die drei Punkte unbedingt. Marco Fricke nach einem schnell vorgetragenen Konter netzte zur erneuten Führung ein. Danach wurde es unruhiger und die SG stelle, zur Verwunderung aller, das Fußballspielen ein. Oliver Burghardt verlor leichtfertig vor dem eigenen Strafraum den Ball und Max Unger konnte ungefärdet in der 71. Min ausgleichen. Dank Marco Fricke und den nun offensiver agierenden Lennart Rodewald fand die SG Lücken in der Hintermannschaft und nutzte diese eiskalt aus. Die Entscheidung fiel in der 83. Minute und brachte der SG den ersten Sieg im zweiten Saisonspiel. Ohne Kapitän Nils Lüttig und der frühen verletzungsbedingten Auswechslung von Jannis Schrade, verlor die Defensive an Stabilität. "Wir haben uns die Punkte schwer erkämpfen müssen. Wir haben uns das Spiel durch individuelle Fehler immer wieder schwer gemacht", waren sich Trainer Troschke und Blume einig.

Jugendmannschaften wieder sehr erfolgreich

Sa., 20.08.2016 (jz)

Am Samstag vormittag machte die F-Junioren den Auftakt an einen erfolgreichen Spieltag:

Die F2 gewann 6:4 gegen den TSV Algesdorf (mehr auf der Mannschaftsseite) während parallel die F1 7:5 gegen die JSG Haste/Riehe die Oberhand behielt (mehr auf der Mannschaftsseite). Anschließend spielten die E1-Junioren 2:2 gegen die JSG Ahnsen/Obernkirchen. Die E2 war unterdessen in Obernwöhren am Start und besiegte den gastgebenden VfL Bückeberge mit 16:1. Die D-Junioren hatten die JSG Sachsenhagen/Lindhorst/Lüdersfeld zu Gast und schickten den Nachbarn mit einem 9:0 nach Hause.

E1 gewinnt 7:2 gegen den VfR Evesen

Do., 18.08.2016 (jz)

Das vom letzten September-Wochenende vorgezogene Spiel gegen den VfR Evesen konnten die E1-Junioren sicher mit 7:2 für sich entscheiden.

Nach einer 10-minütigen Abtastphase drehten unsere Jungs ein wenig auf und schossen in 5 Minuten drei Tore: Zunächst traf Lukas nach Ablage von Basti zum 1:0, danach verwertete Timo eine Flanke von Philipp per Kopf zum 2:0 und schließlich traf Massimo mit einem Kracher aus dem Hintergrund zum 3:0. Es folgten zahlreiche weitere Chancen für unser Team, doch leider fehlte zunächst etwas Konzentration im Abschluss. Erst nach dem Anschlusstreffer der Eveser hatte Richard sein Visier scharf gestellt und nutzte einen Abwehrfehler zur 4:1 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel war unser Team gleich voll da. Noah gab zunächst einen Warnschuss an die Latte ab, ehe Basti nach Vorarbeit von Noah auf 5:1 stellte (28.). Schon 1 Minute später kam dann auch Noah zu seinem Tor, als er einen Querpass von Lukas im Tor unterbringen konnte. In der Folge nahmen unsere Jungs wieder etwas Tempo und Druck aus dem Spiel. In der Schlussphase kamen zunächst die Eveser zu ihrem zweiten Treffer, ehe Panagiotis einen Volleyschuss am langen Pfosten zum 7:2-Endstand versenkte.

Jugendfußball - Saisonausblick 2016/2017

Di., 09.08.2016 (jz/tk)

Mit dem Ende der Sommerferien starten die Jugendfußballmannschaften des TSV Hagenburg wieder in den Spiel- und Trainingsbetrieb. Ein keiner Überblick über unsere Teams:

Die A-Junioren haben sich in der Bezirksliga etabliert und wollen dies bestätigen, auch wenn einige Spieler in die 1. oder 2. Herren (Bezirksliga bzw. Kreisliga) gewechselt sind.

Die C-Junioren (Jg. 2002/2003) sind von der D-Jugend aufgerückt und werden sich als 11-Team zunächst orientieren müssen, profitieren aber insbesondere von der intensiven Trainingsarbeit mit Ihren Trainern Harry Schüler und Heiko Westerkowsky.

Die D-Junioren (Jg. 2004/2005) befinden sich im Umbruch nachdem einzelne Spieler sich in anderen Vereinen versuchen wollen. Mit Gian-Luca Blume hat die Mannschaft einen engagierten und jungen Trainer, der viel Wert auf technisch saubere Arbeit mit dem Ball legt. Die Mannschaft wird sich aber zuerst neu finden müssen und wird den Spaß am Fußball in den Vordergrund stellen.

Die E1-Junioren (Jg. 2006) treten in der Kreisliga Schaumburg an und werden sich umstellen müssen, da der Kreisverband hinsichtlich des Regelwerks wieder einen Schritt zurück gemacht hat und das bereits erlernte Spiel mit der Abseitsregel abgeschafft hat. Dennoch freut sich die Truppe um die Trainer Nico Lo Sasso und Jörg Zschetzsche jetzt in einer starken Staffel  mit 11 Mannschaften regelmäßig voll gefordert zu sein.

Die E2-Junioren (Jg. 2007) rücken von der F- in die E-Jugend auf und können als E2 mit gleichaltrigen Mannschaften in einen fairen Wettkampf treten. Angelo Tinney und Patrick Samoray trainieren die Kinder montags und mittwochs von 17:30 bis 19:00 Uhr.

Die F1-Junioren (Jg. 2008) spielen in dieser Saison in der Kreisliga Schaumburg. Die Spielzeit beträgt 2 mal 20 Minuten und es wird nach den Fairplay Regeln gespielt. Zurzeit besteht die Mannschaft des Trainerteams Thorsten Krugmann und Thorsten Lange aus 11 Jungs und 2 Mädchen, welche in der letzten Saison schon sehr erfolgreich zusammen spielten.

Die F2-Junioren (Jg. 2009) verlassen den Turniermodus mit Spielenach- bzw- vormittagen und tragen in der neuen Saison Spiele in der Fairplayliga mit 2x20 Min. aus. Leider kommen in der Staffel nur 7 Mannschaften zusammen, so dass in Hin- und Rückrunde jeweils nur 6 Spiele ausgetragen werden.

Bei den Bambinis gibt es auch in der neuen Saison 2 Mannschaften. Der 2010er-Jahrgang wird von Oliver Kessel und Rüdiger Krimling betreut und konnte in der vergangenen Rückrunde schon erste Spielerfahrungen sammeln. Die jüngeren Kinder werden von Dominik Czech betreut.

 

In allen Altersklassen sind fußballinteressierte Kinder herzlich willkommen!

 

Breakdance-Workshop am 21.05.2016

08.04.2016 (jz/vs)

Für den 21.05.2016 hat die Jugendleiterin des TSV, Viviane Schubert, erneut einen Breakdance-Workshop mit dem Toptrainer Mark Rudi organisiert.

Anmeldungen bitte bis zum 10. Mai per E-Mail an Viviane (schubert-viviane@t-online.de).

Achtung die Teilnehmerzahl ist begrenzt und das Interesse groß!

 

Ab 18:15 Uhr werden die Kids ihre Tanzeinladungen präsentieren - ZUSCHAUEN ERWÜNSCHT!!!

Breakdance Workshop am 21.05.2016 für Kinder ab 8 Jahren
Flyer Breakdance.pdf
Adobe Acrobat Dokument 869.7 KB

Aktuelles
Veranstaltungen
Multimedia
Historie