Aktuelles

Ferien(s)passaktion des TSV  im Seatree Mardorf

11.06.2017 (jk/jz)

Trotz der schlechten Wettervoraussichten haben sich 15 Kinder und 4 Betreuer auf den Weg in den Hochseilgarten „Seatree“ in Mardorf gemacht. Nach der Einweisung des Kletterparks konnten die Kinder selbständig die drei Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erkunden. Wackelige Elemente oder Seilbahnen waren kein Problem. Bei manchen Kletterstationen wie zum Beispiel dem sogenannten „Fahrstuhl“ mussten sich manche Kinder, sowie auch Betreuer überwinden weiterzumachen. Zwischendurch gab es ab und zu leichten Regen, was aber den tollen Tag den die Gruppe im Hochseilgarten erlebt hat nicht beeinflusst konnte.

Großartiges Jugend-Fußballwochenende beim TSV Hagenburg

Bilder vom Turnier auf der Turnierseite... 

11.06.2017 (jz)

Der Sommercup 2017 entwickelte sich zu einem herrlichen Jugendfußballwochenende: strahlender Sonnenschein, viel Spaß, spannende Fußballspiele, tolle Tore, viele glückliche Kinder und auch glückliche erwachsene Begleiter.

Die Fußballturniere der Altersklassen G- bis D-Jugend verliefen in einem sonnigen und freundschaftlichen Rahmen. Die Spiele liefen fair ab und die Kinder hatten richtig Laune, ihren Eltern und Trainern zu zeigen, was sie drauf haben. Die Bilanz der Gastgebermannschaften kann sich sehen lassen: Nur in einem Turnier startete der TSV Hagenburg ganz bis Platz 1 durch: Die F1-Junioren gewannen ihr Finale souverän und hochverdient mit 3:0 gegen den TSV Berenbostel.

Die G-Junioren belegten den 2. Platz hinter der JSV Giesen, nachdem sie im Finale deutlich mit 0:5 zurückstecken mussten (mehr im Turnierbericht des Trainerteams). Die G2 belegte in demselben Turnier einen hervorragenden 6. Platz unter 11 Mannschaften.

Die D-Junioren und die E2-Junioren belegten jeweils den 3. Platz und die E1- sowie die F2-Junioren kamen auf Platz 4 ins Ziel.

Schön natürlich auch die Geschichten zweier Turniersieger: Die D-Junioren des FC Schunter wollten ihren Saisonabschluss gerne am Steinhuder Meer verbringen und checkten rechtzeitig in der Jugendherberge in Mardorf ein. Aufgrund der Straßensperrungen in Rehburg wurde die Turnierteilnahme dann aber doch noch mal ganz knapp. Aber: Erstens waren sie doch rechtzeitig zum ersten Anpfiff in Hagenburg, zweitens zeigten sie tollen Fußball und dritten konnten sie auch den Turniersieg für sich verbuchen.

Nicht weniger schön die Story des SV Falkensee-Finkenkrug, der zwar einen Spieler an den TSV Hagenburg verlor, aber eine ganze Mannschaft als Freunde hinzugewann. Die beiden E1-Mannschaften aus Hagenburg campierten gemeinsam auf dem Sportgelände des TSV Hagenburg und wie man hört, soll so ab 2 Uhr früh auch endlich Ruhe im großen Gemeinschaftszelt gewesen sein. Ach ja, der Siegerpokal ist auch mit ins Havelland gefahren.Die Turnierergebnisse sind unter folgenden Links einsehbar:

G-Junioren (Vorrunde), G-Junioren (Trostrunde),  G-Junioren (Finalrunde Platz 5-8), G-Junioren (Finalrunde Platz 1-4),  F2-Junioren, F1-Junioren, E2-Junioren, E1-Junioren, D-Junioren.

Erstaunlich ist immer wieder, welche Energie die Kinder aufbringen: Gerade erscheinen sie noch völlig ausgepowert nach ihrem schweren Turnier, im nächsten Moment tummeln sie sich schon im Soccer-Court oder auf der Hüpfburg mit voller Begeisterung.

Tolles Engagement durch Sponsoren und freiwillige Helfer!

Der TSV Hagenburg bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern, die zum Turnier beigetragen haben und dem TSV damit Gelegenheit gegeben habe zu zeigen, das der Jugendfußball beim TSV Hagenburg auf einem gutem Weg ist, auf dem die Vereinsfußballer sich sehr wohl fühlen. Als Hauptsponsor trat die Volksbank Nienburg auf, für die einzelnen Turniere trugen die Turnierpaten zu einem guten Gelingen bei: die Rechtsanwaltskanzlei Blanke & Schaer bei den G-Junioren,
das feuerhaus Wunstorf bei den F2-Junioren, 
die Zahnarztpraxis Sgualdini bei den F1-Junioren,

Kaminskybau bei den E2-Junioren,
Zen Steingarten aus Hagenburg bei den E1-Junioren und 

die Autocrew Ihlenburg bei den D-Junioren.

Darüberhinaus halfen die Eltern der Hagenburger Spieler hervorragend in der Gästebewirtung und auch aus anderen Sparten und engagierten Hagenburgern wurde kräftig geholfen. Sei es aktiv in der Grillbude oder durch Leihstellung von Zelten oder Sitzgarnituren oder dem Grillwagen.


Altherren schaffen das Double

07.06.2017 (mc/jz)

Supersaison für die Altherren-fußballer

Der TSV Hagenburg hat das Double geschafft und nach der Kreismeisterschaft bei den Fußball-Altherren auch den Kreispokal 2017 geholt. Im Finale gegen den Titelverteidiger SG Exten/Krankenhagen setzten sich die Seeprovinzler mit 2:0 (1:0) durch.

[mehr im Sportbuzzer]

 

Der TSV spielte das Finale mit folgendem Kader:

 

Gornig, Tönsing, Kriehn, Werk, Thiele, Bergmann, Groborz, Stolte, Huntemann, Eckhard, Haßlöcher, Heidarian, Eifler, Seipel, Pietrzak, Beier

Sommer Cup 2017 - Jugendfußballturnier von der G- bis zur D-Jugend

Erfolgreiche Turnierteilnahme der G-Junioren in Liekwegen

29.05.2017 (ok/jz)

G1 belegt zweiten Platz

Am 25.05.2017 (Himmelfahrt) besuchten wir das Jugendfußballturnier der JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck. Sechs Mannschaften spielten im Modus Jeder-gegen-Jeden.

Im ersten Spiel traten wir gegen die JSG Hevesen/Hespe an. Eine Mannschaft gegen die wir noch nicht gespielt hatten...

[mehr im Turnierbericht]

Sehr erfolgreicher Spieltag der G-Junioren

22.05.2017 (ok/jz)

G1 bestreitet den letzten Spieltag ungeschlagen

Den letzten Spieltag der Rückrunde mussten wir in Algesdorf absolvieren. Fünf Spiele hatten wir vor uns. Zunächst trafen wir auf den VfL Bad Nenndorf. Wir gingen guter Dinge in dieses Spiel...

[mehr im Spieltagsbericht]

Spartenversammlung der Fußballsparte

18.05.2017 (nf/jz)

Am 01.06.2017 findet die Spartenversammlung der Fußballsparte im Klubheim "Anne's Treff" statt. Beginn ist um 18:30 Uhr.

Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung durch die Spartenleitung

TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung

TOP 3: Rückblick der Jugend- und Herrenmannschaften

TOP 4: Ausblick auf die kommende Saison

TOP 5: Wahl der Spartenleitung

TOP 6: Wahl des Jugendleiters

TOP 7: Wahl der stellvertretenden Spartenleitung

TOP 8: Anträge / Verschiedenes

Deutsches Sportabzeichen beim TSV Hagenburg

06.05.2017 (vs/jz)

Leichtathletiksparte organisiert die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens und setzt spezielle Trainingstermine an.

Los geht es am Montag, 08.05.2017, ab 18:30 Uhr auf dem Hagenburger Sportplatz. Bis zu den Sommerferien wird es 4 weitere Trainingstermine
am Montag, 22.05.2017, ab 18:30 Uhr,

am Sonntag, 28.05.2017, ab 17:00 Uhr,

am Montag, 12.06.2017, ab 18:30 Uhr und

am Montag, 19.06.2017, ab 18:30 Uhr geben.

Ricardo Schulz und Udo Philipp werden sich an den Terminen als Prüfer abwechseln und auch Tipps für das individuelle Training geben. Nach den Sommerferien werden weitere Termine folgen.

Für das Kindersportabzeichen kann wie gewohnt freitags bei Vicky und Sophia trainiert werden. In dem Rahmen können die Disziplinen auch absolviert und abgenommen werden. 

Auch die G-Junioren gewinnen nicht immer

13.05.2017 (ok/jz)

Es darf auch verloren werden...

Diesmal ging es nach Rehren/Hohnhorst. Vier Spiele standen uns bevor und gegen alle Mannschaften hatten wir schon gespielt. JSG Haste/Riehe/Rehren war unser Gegner im ersten Spiel. Unsere Jungs hatten von Beginn an Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. 

[mehr im Spieltagsbericht des Trainerteams]

F1 auch zum Saisonabschluss mit Kantersieg: 13:1 gg. Sachsenhagen

Die Hagenburger F1 feiert die Meisterschaft der Kreisliga Nord
Die Hagenburger F1 feiert die Meisterschaft der Kreisliga Nord

F1 gewinnt auch das letzte Spiel gegen die JSG Sachsenhagen/Lindhorst/Lüdersfeld mit 13:1

 

Sa, 13.05.2017 – Ein Spielbericht von Thorsten Krugmann

Auch in diesem Spiel dominierte die F1 ihren Gegner und ließ dem Gast aus Sachsenhagen keine Chance. Kämpferisch steckten die Sachsenhäger nie auf aber spielerisch hatte sie keine Chance. So gewann der TSV, bis auf ein Unentschieden, alle Partien auf Rasen und darf sich zurecht beste Mannschaft der Kreisliga Nord nennen.

Tore in der ersten Halbzeit: 1:0 Justus, 2:0 Justus, 3:0 Marlon, 4:0 Justus, 5:0 Melvin, 6:0 Mathis, 7:0 Marlon, 8:0 Melvin.

 

In der zweiten Halbzeit trafen: 9:0 Mathis, 10:0 Melvin, 10:1, 11:1 Justus, 12:1 Justus und das 13:1 durch Mika. Für den TSV spielten: Hannes, Louis, Tom, Tim, Melvin, Justus, Marlon, Mathis, Mika, Diego und Hendrik.

[Spielbericht mit Bild zum Download]

F1 gewinnt in Niedernwöhren mit 10:2

11.05.2017 (tk/jz)

Die Hagenburger F1er bleiben in der Fair-Play Liga Nord ungeschlagen und machen die Meisterschaft in ihrer Staffel perfekt.

Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften noch 4:4 und das war der einzige Punktverlust der F1 in der Saison. Die Jungs aus Hagenburg wollten das natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Aber am Anfang wurde noch geschlafen, so dass eine Unachtsamkeit zwischen Verteidiger und Torwart zur Führung der Gastgeber gelang. Dieses war dann aber wie ein Wecker und der TSV deckte die Gegenspieler enger und man spielte wieder gut zusammen. Am Ende sprang ein verdientes 10:2 für unsere Kicker heraus. Das Ergebnis hätte aber noch höher ausfallen können, aber der Keeper vom TuS war überragend und vereitelte für seine Mannschaft eine höhere Niederlage.

Die Tore in der ersten Halbzeit erzielten: 1:0 Eigentor, 1:1 Mathis (direkt verwandelte Ecke), 1:2 Marlon, 1:3 Marlon, 1:4 Mika.

In der zweiten Halbzeit: 1:5 Marlon, 1:6 Justus, 1:7 Marlon, 1:8 Melvin, 1:9 Tim, 1:10 Mathis, 2:10.

Am Samstag, den 13.05.17 um 11:00 bestreitet die F1 ihr letztes Punktspiel in dieser Saison gegen die JSG Sachsenhagen/Lindhorst/Lüdersfeld.

Für den TSV spielten: Hannes, Louis, Tom, Tim, Melvin, Justus, Marlon, Mathis, und Mika.

Inline-Skater-Workshop für die TSV-Jugend am 21.05.2017

Anmeldebogen Inliner-Workshop 2017
Inliner Workshop 21.05.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.2 KB

G1 in Torlaune

Di, 02.05.2017 – Ein Spielbericht von Rüdiger Krimling und Oliver Kessel

G1 kehrt ungeschlagen aus Sachsenhagen zurück.

Am 29.04.2017 hatten wir unsere vier Spiele in Sachsenhagen auszutragen. Gegner im ersten Spiel war TSV Algesdorf. Unsere Kicker waren von Beginn an voller Tatendrang und stürmten mit guten Zuspielen Richtung gegnerisches Tor. Nach einem solchen Zuspiel dribbelte Mikkel auf das Tor von Algesdorf zu und ... [mehr im Spieltagsbericht]

F1 gewinnt das Derby gegen den FC Stadthagen mit 11:1

Mi, 26.04.2017 (tk/jz)

Die F1 des TSV Hagenburg bleibt auf dem Feld weiterhin ungeschlagen.

Das Hinspiel gewannen die Hagenburger knapp, aber nicht unverdient, mit 3:1. Der Gast aus Stadthagen gab in den ersten zehn Minuten den Ton an, aber ohne sich eine richtige Torchance heraus zu spielen. Danach kamen unsere Jungs besser ins. Man nahm die Zweikämpfe an und das Zusammenspiel lief besser. So stand es nach der ersten Halbzeit verdient 4:0 für den TSV. In der zweiten Hälfte drehte unsere F1 richtig auf und man lies dem Gast keine Chance. Verdient wurde die Partie mit 11:1 gewonnen und es blieben noch einige gute Möglichkeiten aus, um das Ergebnis höher zu schrauben.  

Die Tore für den TSV schossen in der ersten Halbzeit: 1:0 Marlon, 2:0 Marlon, 3:0 Mathis, 4:0 Melvin.

In der zweiten Halbzeit: 5:0 Mathis, 6:0 Marlon, 7:0 Justus, 8:0 Marlon, 9:0 Melvin Siebenmeter, 9:1 Siebenmeter, 10:1 Marlon, 11:1 Tom.

 

Für den TSV spielten: Hannes, Louis, Tom, Tim, Melvin, Justus, Marlon, Mathis, Mika und Hendrik.   

Tennissparte trotzt dem Aprilwetter bei der Platzeröffnung

Mo, 24.04.2017 (jz)

Trotz mäßigen Wetters konnte die Tennissparte ca. 30 Mitglieder und Gäste zur Tennisplatzeröffnung am 22.04.2017 begrüßen. Auch der böige kalte Wind hielt die Tennisspieler nicht davon ab, ausgiebig den Platz einzuweihen. Es wurde von vormittags um 11 Uhr bis zum Abend aktiv gespielt. Die Spartenmitglieder hatten mit Kuchen, Grillgut und Salaten optimal für das leibliche Wohl gesorgt, so dass die notwendigen Energiereserven der Aktiven immer wieder aufgefüllt werden konnten.

Ostereiersuche der Kinderturnkinder

Mo, 24.04.2017 (ar/jz)

Wie jedes Jahr haben wir am Ostersamstag mit 55 Kindern im Alter von 1-5 Jahre mit ihren Eltern Osternester gesucht. Wir haben uns um 16 Uhr getroffen und sind dann mit dem Osterhasen zusammen zum Altenheim Kaschube gegangen und haben da den Rasen abgesucht. Glücklicherweise hatten der Osterhase und seine zwei Helferinnen vom Turnen viel versteckt. Besonderer Dank gilt dem Hof Rust für gespendete Eier, der Firma Marley für Sachspenden und dem Altenheim Kaschube für die Benutzung des Gartens. Natürlich hatte der Osterhase für die Heimbewohner und Pfleger auch ein paar Eier mitgebracht.

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

 

Start in die Tennissaison mit Aktionen für Jedermann

Do, 13.04.2017 (kv/jz)

Lust auf Tennis?

Einfach mal reinschnuppern am 22. April 2017 ab 11 Uhr

 

 

Die Sparte Tennis des TSV Hagenburg startet am 22. April 2017, ab 11.00 Uhr, auf der Tennisanlage am Sportplatzgelände an der Steinhuder-Meer-Straße in die Sommersaison 2017.

Aus diesem Anlass findet auf den Plätzen freies Spiel für Mitglieder, Freunde, Bekannte, Gäste, Kinder und Jugendliche mit geselligem Beisammensein statt. Alle Tennisinteressierten (Anfänger und Fortgeschrittene) sind herzlich eingeladen.

Die Sparte wünscht sich wieder verstärktes Interesse am Tennissport und möchte mit dieser Veranstaltung um neue Mitglieder werben. Wie wichtig dieser Sport für unser Leben sein kann, war kürzlich in der Zeitung „Welt am Sonntag“ zu lesen. Laut einer Studie haben die Racketsportarten wie Tennis, Badminton und Squash einen positiven Einfluss auf die Lebenserwartung.

Die aktiven Mitglieder treffen sich unter der Woche an drei Tagen zum freien Spiel, und zwar

- die Herren am Montag ab 17.00 Uhr,

- die Senioren am Donnerstag ab 09.00 Uhr und

- die Damen am Donnerstag ab 17.00 Uhr,

auch an diesen Tagen sind Interessierte herzlich eingeladen.

Darüber hinaus bietet die Sparte in der Sommersaison professionelles Training für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen sowie Erwachsene an.

Flyer Platzeröffnung Tennis 2017
Platzeröffnung2017 Hochformat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 413.5 KB

Sehr guter Start der G1 in die Rückrunde der Feldsaison

Di, 04.04.2017 – Ein Spielbericht von Rüdiger Krimling und Oliver Kessel

Toller Auftakt vor heimischen Publikum

Auf dem Sportplatz in Hagenburg begann am 01.04.2017 die Rückrunde der G-Junioren. Die G1 hatte fünf Spiele zu absolvieren. Alle Gegner waren uns nicht unbekannt und durchaus schlagbar.

Im ersten Spiel trafen wir auf die G2 des TSV Hagenburg. Nach Trainervorgabe sollte offensiv gespielt werden. Unsere Jungs setzten ...

[mehr im Spieltagsbericht]

F1 gewinnt mit 13:0 in Bad Nenndorf

Sa, 01.04.2017 – Ein Spielbericht von Thorsten Krugmann

Mit einem deutlichen Auswärtssieg kamen unsere Kicker aus Bad Nenndorf wieder. Endlich spielten unsere Jungs wieder gut zusammen und der Sieg war mehr als verdient.

Das Hinspiel gewann man in Hagenburg mit 14:4. Trotzdem ist die F1 vom VFL Bad Nenndorf immer schwer zu spielen.

Der TSV Hagenburg ließ aber gleich von Anfang an keine Zweifel aufkommen, dass man dieses Spiel gewinnen will und zeigte durch gutes Zusammenspiel, Laufbereitschaft und Zweikampfstärke, den Gastgebern ihre Grenzen auf.

Leider vergab man noch einige gute Möglichkeiten, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben.

Die Tore für den TSV schossen in der ersten Halbzeit: 1:0 Marlon, 2:0 Mathis, 3:0 Mathis, 4:0 Tim, 5:0 Tom und das 6:0 Justus.

In der zweiten Halbzeit: 7:0 Marlon, 8:0 Mathis, 9:0 Justus, 10:0 Marlon, 11:0 Justus, 12:0 Louis und das 13:0 Justus. 

Für den TSV spielten: Hannes, Louis, Tom, Tim, Melvin, Justus, Marlon, Mathis, Diego und Mika. 

F1 gewinnt 2:1 gegen die JSG Haste/Riehe/Rehren

Mi, 22.03.2017 (tk/jz)

Endlich ging es für die F1 draußen los und man hatte gleich zum ersten Spiel, mit Haste, einen starken Gegner zu Gast.

 

Das Hinspiel gewannen die Hagenburger knapp mit 7:5 und auch dieses Spiel, sollte es kein Selbstläufer werden...

[mehr im Spielbericht]

E1 mit 2. Platz beim Fit & Fun-Wintercup zum Ende der Hallenserie

So., 12.03.2017 (jz)

Am Samstag, 11.03.2017, hatten die E1-Junioren zum Abschluss der Hallenrunde zum Fit&Fun-Wintercup geladen. 7 Teams trafen aufeinander, darunter der SV Falkensee-Finkenkrug, der aus dem Berliner Umland bereits am Vorabend angereist war.

Die gastgebenden Hagenburger trafen sich am Freitagabend mit den Gästen aus Falkensee zum gemeinsamen Mannschaftsabend im Vereinslokal "Annes Treff" und kamen dementsprechend etwas später als gewohnt zur Nachtruhe. Dennoch kamen beide Mannschaften ungeschlagen durch das Turnier, das am Samstag bereits um 9 Uhr starten sollte. Und der SV Falkensee-Finkenkrug zeigte, dass sie eine echt tolle Truppe beisammen haben: In den 6 Spielen gelangen ihnen 25 Treffer bei 3 Gegentoren und zeigten dazu auch technisch sehr starken Fußball. Nicht zu Unrecht scheinen sich die Jungs um Trainer Sebastian Schreiter für die Landesendrunde in Brandenburg qualifiziert zu haben. Die Gastgeber zeigten sich nach der verkorksten Endrunde der Hallenkreismeisterschaft am vorangegangen Samstag wieder von ihrer Schokoladenseite: Mit 17:2 Toren und 16 Punkten belegten die Hagenburger punktgleich mit dem SV Falkensee den 2. Platz.

Dahinter ging es äußerst knapp zu: Für den VfL Bad Nenndorf sah es lange nach dem 3. Platz aus, allerdings verloren sie das letzte Spiel gegen den SV Victoria Sachsenhagen kurz vor Schluss mit 1:2, wodurch am Ende die JSG Bordenau-Poggenhagen auf Platz 3 rutschte (8 Punkte, 9:10 Tore), die Sachsenhäger auf Platz 4 vorrückten (7 P., 7:8) und Bad Nenndorf auf Platz 5 zurückfiel (7 P., 13:18). Knapp dahinter die JSG Scharrel/Otternhagen/Suttorf (6 P., 13:13) und etwas hinten dran die JSG Rehburg-Loccum, die extra ihr erstes Rückrundenspiel verlegt hatte, um in Hagenburg dabei sein zu können. 

[Turnierbericht] [Spielplan]

Mitgliederversammlung am 26. Februar 2017 um 15 Uhr

Wolfgang Linke zeichnet Vicky Wiehe als Sportlerin des Jahres für ihr großes Engagement als Kinder- und Jugendtrainerin im Turnen sowie in der Leichtathletik aus.
Wolfgang Linke zeichnet Vicky Wiehe als Sportlerin des Jahres für ihr großes Engagement als Kinder- und Jugendtrainerin im Turnen sowie in der Leichtathletik aus.

Do., 02.03.2017 (jz)

Am Sonntag, 26.02.2017, fand die Mitgliederversammlung 2017 des TSV Hagenburg statt.

Der 1. Vorsitzende Wolfgang Linke konnte 66 Mitglieder begrüßen, darunter zahlreiche Jubilare, die ihre Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in Empfang nehmen konnten (u. a. für 60-jährige Mitgliedschaft Eberhard Görlich, Hans-Jürgen Kiefert und Gerd Rust). 

Die Wahlen ergaben eine Bestätigung von Wolfgang Linke als 1. Vorsitzenden und eine Teamlösung in der Nachfolge des scheidenden Geschäftsführers Axel Flögel. Hartmut Schüler wurde als Geschäftsführer gewählt, Michael Bruns fungiert als stellvertretender Geschäftsführer. Die Nachfolge von Viviane Schubert, die ihren Posten als Jugendleiterin aus beruflichen Gründen abgeben musste, treten Jonas Klünker und Justin Linke an.

Zum Ende des Monats Februar wird Thamara Tieste die Leitung von Annes Treff übernehmen, da Anne Jahn sich etwas weiter zurückziehen möchte. Das bewährte Team wird in der neuen Konstellation sicherlich genauso gut für die TSVer und andere Gäste da sein.

[Einladung mit Tagesordnung]

[Übersicht Mitgliederversammlungen mit Protokollen]

Einladung zur Mitgliederversammlung am 26.02.2017
20170226 Einladung MGV 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.0 KB

E1-Junioren belegen Platz 6 der Hallenkreismeisterschaft

Mo., 06.03.2017 (jz)

Die E1 hatte sich als einziges Team des TSV Hagenburg für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft qualifiziert, musste sich am Samstag jedoch den weiteren Konkurrenten beugen.

Top motiviert und leistungsbereit starteten die 2006er Fußballer gegen den Sieger der Vorrunden-Staffel JSG Haste/Riehe. Das ausgeglichene Spiel, das unsere Hagenburger mehr uns mehr in den Griff bekamen, sollte dann schon gleich der Knackpunkt für den weiteren Verlauf werden. Die Entscheidung fiel zugunsten der Haster per Eigentor durch eine unglückliche Kopfballverlängerung über die eigenen Torhüterin Heidi. Die Mannschaft wusste, dass es danach schwer werden würde, oben mitzumischen, versuchte im zweiten Spiel gegen die JSG Blau-Rot-Weiß aber noch einmal viel. Leider endete das Spiel 0:2 und die Erkenntnis, dass die Endrunde von 6 vergleichbar starken Mannschaften bestritten wird, brachte mit sich, dass nicht nur die Fehler hinten schneller bestraft werden, sondern dass auch nicht genutzte Torchancen, am Ende bestraft werden. Gegen den späteren - vollkommen verdienten - Sieger aus Niedernwöhren gab es trotz respektabler Leistung ein 0:3. Über das 0:4 gegen die JSG Lindhorst/Sahg./Lü. decken wir an dieser Stelle besser den Mantel des Schweigens. Dass auch das letzte Spiel gegen den VfL Bückeburg, die nur diesen einen Sieg feiern konnten, mit 0:1 verloren ging, war am Ende der traurige Schlusspunkt unter einen bitteren Tag. 

Fazit: Das Erreichen der Endrunde ist sicher ein toller Erfolg. Wenn man allerdings unter den besten bestehen möchte, müssen unsere Jungs noch sehr viel an technischen Fähigkeiten zulegen und sich vor allem im Spiel ohne Ball verbessern. Wir werden daran arbeiten...

Kaminsky-Wintercup der G1 Junioren

Mo, 27.02.2017 – Ein Spielbericht von Rüdiger Krimling und Oliver Kessel

Die G1 des TSV Hagenburg bleibt ungeschlagen und gewinnt ihr erstes Turnier  

Am 25.02.2017 fand der Kaminsky-Wintercup der G1 Junioren in Hagenburg statt. Neben dem Gastgeber waren sieben weitere Mannschaften am Start. Es wurde in zwei Gruppen gespielt und dann ging es entsprechend der Platzierungen in die Halbfinal- und Platzierungsspiele bis hin zum Endspiel. [Zum Turnierbericht] [weitere Bilder auf der Mannschaftsseite]

TT-Oberliga: Erste Herren holt zwei Krimisiege im Abstiegskampf

Auswärtssieg in Marklohe, Heimsieg gegen Neuhaus

Bereits am Samstag um 16 Uhr geht es zu Hause weiter

Am letzten Wochenende hat die erste Herren des TSV zwei umkämpfte und teils glückliche Siege eingefahren und sich damit deutlich von der unmittelbaren Abstiegsregion distanziert.

[Spielberichte vom 11./12.02.2017 und Vorschau auf den 18.02.2017]

Leichtathleten des TSV Hagenburg nehmen wieder an Wettkampf teil

Do., 09.02.2017 (vs/jz)

Am Wochenende, 28./29.01.2017, haben seit über einem Jahr Kinder und Jugendlichen des TSV wieder an einem Wettkampf teilgenommen. Beim Hallensportfest in Helpsen galt es für jeden Athleten einen Dreikampf zu absolvieren.

Leider mussten zwei Kinder kurz vor dem Wettkampf noch krankheitsbedingt absagen. Somit hat der TSV 4 Starter gehabt.

Emiliy Bachmann, Lara Stache und Finn Leder nahmen in der Altersklasse unter 8 Jahren teil. Für alle drei war es der erste Wettkampf überhaupt und der Tag mit großer Aufregung verbunden. Sie haben Weitsprung gemacht, Ballwurf und sie sind 30m gelaufen. Weitsprung galt es in der Halle vom Sprungbrett auf eine Weichbodenmatte zu machen. Das war für die Kinder eine kleine Herausforderung, denn es galt den  genauen Absprungpunkt zu treffen. Alle drei haben das toll gemacht und konnten sich in ihren Versuchen jeweils deutlich verbessern. Ballwurf und Laufen war hingegen kein großes Problem.

Finn wurde am Ende zweiter in seiner Altersklasse, Lara dritte und Emily wurde vierte. Jeder hat eine Urkunde sowie eine Medaille bekommen, die sie mit großem Stolz entgegen genommen haben.

 

Phil Büsselberg ist in der Altersklasse unter 14 Jahren angetreten. Sein Dreikampf bestand aus Hochsprung, Kugelstoßen und 30m laufen. Hochsprung hatte Phil mit seinen Trainerinnen Vicky Wiehe und Sophia Lück im Training mehrfach geübt, sodass er beim Wettkampf mit seiner Leistung zufrieden war. Kugelstoßen hingegen hat Phil erst einmal im Training ausprobiert. Mit ein bisschen Coaching direkt vor Ort hat er aber auch diese Aufgabe super gemeistert. Am Ende wurde Phil in seiner Altersklasse dritter.

Phil wurde beim Wettkampf von seinem Freund Lucas Vogt begleitet, der einen seiner letzten Wettkämpfe für den TuS Wunstorf absolviert hat. Lucas strebt einen Wechsel zurück nach Hagenburg an. In seiner Altersklasse wurde Lucas überragend erster.

 

 

Wer Lust bekommen hat einmal am Training in Hagenburg teilzunehmen ist herzlich eingeladen. Kinder unter 8 Jahren treffen sich freitags von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Kinder ab 8 Jahren im Anschluss von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr.

E1-Junioren erhalten Unterstützung von KaminskyBau

V. L.: Trainer Jörg Zschetzsche, Marlon Selbmann, Bastian Kloß, Massimo Lo Sasso, Fynn Dreger, Timo Zschetzsche, Noah Paschke, Mika Halgmann, Philipp Roßberger, Lukas Krimling, Panagiotis Antonopoulos, Richard Wolter, Patrick Kaminsky, Nico Lo Sasso
V. L.: Trainer Jörg Zschetzsche, Marlon Selbmann, Bastian Kloß, Massimo Lo Sasso, Fynn Dreger, Timo Zschetzsche, Noah Paschke, Mika Halgmann, Philipp Roßberger, Lukas Krimling, Panagiotis Antonopoulos, Richard Wolter, Patrick Kaminsky, Nico Lo Sasso

Sa., 28.01.2017 (jz)

Patrick Kaminsky, Geschäftsführer von KaminskyBau in Wölpinghausen hat die Teamausstattung der E1-Junioren vervollständigt, die die laufende Saison top ausgerüstet mit Trainingsanzug, Trainingsshirt und Allwetterjacke angehen konnten. Offenbar hat das Sponsoring die Jungs angespornt: Nach der Hinrunde der Kreisliga Schaumburg belegen die 2006er-Fußballer Platz 2 und die vorzeitige Qualifikation zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft haben die Jungs nach 3/4 der Spiele auch schon in der Tasche. Ein herzliches Dankeschön an Patrick Kaminsky!

Neue Geschäftszeiten der Mitgliedswartin

Do., 26.01.2017 (jz)

Ab sofort steht unsere Mitgliedswartin in Fragen zur Mitgliedschaft, Beiträgen, Trainingsmöglichkeiten, Ansprechpartnern etc. im Geschäftszimmer des TSV Hagenburg in der Steinhuder-Meer-Str. jeweils samstags von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr zur Verfügung.

Der TSV Hagenburg lädt zum großem Jugend-Fußballwochenende

Di, 10.01.2017 (jz)

Am 10. und 11. Juni 2017 veranstaltet der TSV Hagenburg ein großes Turnierwochenende für Jugendfußballmannschaften der Jahrgänge 2011 bis 2004.

 

Das Anmeldefenster für interessierte Mannschaften ist geöffnet! Bei Interesse an einer Teilnahme bitte eine kurze Nachricht an: jugendturnier@tsv-hagenburg.de.

 

Das Jugendfußballteam wird für alle Gäste ein interessantes und kurzweiliges Programm im Umfeld des Turniers natürlich auch mit vielfältigen kulinarischen Angeboten zusammenstellen.

Interessierte Aussteller melden sich gerne bei unserem Jugendleiter Ingo Jung (Kontakt siehe Einladung).

 

Wir suchen auch noch nach Sponsoren, die die Schirmherrschaft für die Turniere der verschiedenen Altersklassen übernehmen möchten.

Einladung zum Sommer-Cup des TSV Hagenburg am 10./11.06.2017
Einladung_Sommercup_TSVHagenburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.6 KB

Kinderleichtathletik - Viel mehr als Laufen, Springen, Werfen

Do., 29.09.2016 (vs/jz)

Die Leichtathletiksparte freut sich auf neue Trainingspartner!

Das Kindertraining mit den Trainerinnen Sophia Lück und Vicky Wiehe findet immer freitags von 16:30 bis 18:30 statt. Nach den Herbstferien findet das Training bei schlechtem Wetter in der Sporthalle statt.

Die erste Stunde ist für alle Kinder bis 8 Jahre vorgesehen, die zweite Stunde (ab 17:30 Uhr) für alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren.

Fußballschule Thormählen begeistert die Fußballkids

Mo., 19.09.2016 (jz)

Knapp 50 Fußballkids waren vom Wochenende mit der Fußballschule Thormählen wieder vollkommen begeistert. Olli Thormählen verstand es mit seinem Team wieder bestens, den Kinder zum einen Basistechniken und feine Tricks zu vermitteln und immer wieder Spielformen und vor allem bestes Entertainment einzubauen. Im nächsten Jahr will das Jugendtrainerteam ein altersklassenübergreifendes Jugendturnier auf die Beine stellen. Im Sommer 2018 soll die Fußballschule Thormählen wieder in Hagenburg gastieren.

Saisonausblick 2016/2017 Jugendfußball

Di., 09.08.2016 (jz/tk)

Mit dem Ende der Sommerferien starten die Jugendfußballmannschaften des TSV Hagenburg wieder in den Spiel- und Trainingsbetrieb. Ein keiner Überblick über unsere Teams:

Die A-Junioren haben sich in der Bezirksliga etabliert und wollen dies bestätigen, auch wenn einige Spieler in die 1. oder 2. Herren (Bezirksliga bzw. Kreisliga) gewechselt sind.

Die C-Junioren (Jg. 2002/2003) sind von der D-Jugend aufgerückt und werden sich als 11-Team zunächst orientieren müssen, profitieren aber insbesondere von der intensiven Trainingsarbeit mit Ihren Trainern Harry Schüler und Heiko Westerkowsky.

Die D-Junioren (Jg. 2004/2005) befinden sich im Umbruch nachdem einzelne Spieler sich in anderen Vereinen versuchen wollen. Mit Gian-Luca Blume hat die Mannschaft einen engagierten und jungen Trainer, der viel Wert auf technisch saubere Arbeit mit dem Ball legt. Die Mannschaft wird sich aber zuerst neu finden müssen und wird den Spaß am Fußball in den Vordergrund stellen.

Die E1-Junioren (Jg. 2006) treten in der Kreisliga Schaumburg an und werden sich umstellen müssen, da der Kreisverband hinsichtlich des Regelwerks wieder einen Schritt zurück gemacht hat und das bereits erlernte Spiel mit der Abseitsregel abgeschafft hat. Dennoch freut sich die Truppe um die Trainer Nico Lo Sasso und Jörg Zschetzsche jetzt in einer starken Staffel  mit 11 Mannschaften regelmäßig voll gefordert zu sein.

Die E2-Junioren (Jg. 2007) rücken von der F- in die E-Jugend auf und können als E2 mit gleichaltrigen Mannschaften in einen fairen Wettkampf treten. Angelo Tinney und Patrick Samoray trainieren die Kinder montags und mittwochs von 17:30 bis 19:00 Uhr.

Die F1-Junioren (Jg. 2008) spielen in dieser Saison in der Kreisliga Schaumburg. Die Spielzeit beträgt 2 mal 20 Minuten und es wird nach den Fairplay Regeln gespielt. Zurzeit besteht die Mannschaft des Trainerteams Thorsten Krugmann und Thorsten Lange aus 11 Jungs und 2 Mädchen, welche in der letzten Saison schon sehr erfolgreich zusammen spielten.

Die F2-Junioren (Jg. 2009) verlassen den Turniermodus mit Spielenach- bzw- vormittagen und tragen in der neuen Saison Spiele in der Fairplayliga mit 2x20 Min. aus. Leider kommen in der Staffel nur 7 Mannschaften zusammen, so dass in Hin- und Rückrunde jeweils nur 6 Spiele ausgetragen werden.

Bei den Bambinis gibt es auch in der neuen Saison 2 Mannschaften. Der 2010er-Jahrgang wird von Oliver Kessel und Rüdiger Krimling betreut und konnte in der vergangenen Rückrunde schon erste Spielerfahrungen sammeln. Die jüngeren Kinder werden von Dominik Czech betreut.

 

In allen Altersklassen sind fußballinteressierte Kinder herzlich willkommen!

 


Aktuelles
Veranstaltungen
Multimedia
Historie